ORF-Reihe "Religionen der Welt" mit Oberrabbiner Paul Chaim Eisenberg

"Schalom" Samstag, 23. Dezember, 16.55 Uhr, ORF 2

Wien (OTS) - Weihnachten ist ein christliches Lichterfest und auch die jüdische Religion kennt ein Fest, bei dem Kerzenlicht eine besondere Rolle spielt: Chanukka. Zu diesem Fest, das ganze acht Tage dauert, zünden gläubige Juden Kerzen an. Diese Kerzenlichter erinnern an ein Wunder, das sich vor über 2000 Jahren im Tempel von Jerusalem zugetragen hat: Eine Öllampe mit Öl für einen Tag soll acht Tage lang gebrannt haben.
In das acht-Tagelange Chanukkafest fällt am 23. Dezember der Sabbat, der jüdische Ruhetag, an dem ebenfalls Kerzen angezündet werden. Und da ergibt sich ein Problem für manche jüdische Gelehrte: Wie soll sich eine Familie verhalten, die nur mehr eine Kerze hat? Soll sie diese Kerze als Chanukka-Kerze oder als Sabbat-Kerze anzünden? Oberrabbiner Paul Chaim Eisenberg bietet eine Lösung dieses Problems in der Reihe "Religionen der Welt" unter dem Titel "Schalom" am Samstag, dem 23. Dezember, um 16.55 Uhr, in ORF 2.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Andrea Rössner
(01) 87878 - DW 13945

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK