ÖGB: Hilfe für Kinder

Zuhause für schwerstbehinderte Babys und Kleinkinder

Wien (ÖGB). Insgesamt 40.000 Schilling haben die TeilnehmerInnen der ÖGB-Menschenkette für die Aktion "Licht ins Dunkel" gespendet. Nun steht fest, wem dieser Betrag zu Gute kommen soll: Dem Kinderheim in der Wiener Lainzerstraße.++++

In diesem 1847 gegründeten Kinderheim werden schwerstbehinderte Babys und Kleinkinder sowie Kinder aus sozial schwachen Familien betreut. Nun müssen die 40 Kinder aus dem baufällig gewordenen Gebäude ausziehen. Im Rahmen der Aktion "Licht ins Dunkel" unterstützt Ö3 den privaten Verein dabei, die neuen Räumlichkeiten des Kinderheims mit spezieller behindertengerechter Einrichtung auszustatten. Roswitha Bachner, Leitende Sekretärin im ÖGB, hat gestern, Donnerstag, den Spendenbetrag von 40.000 Schilling an Ö3 übergeben. (hk)

ÖGB, 22. Dezember 2000
Nr. 1103

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Heidemarie Kargl
Tel. (01) 534 44/480 DW
Fax.: (01) 533 52 93
E-Mail: presse@oegb.or.at
Homepage: www.oegb.at

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/NGB