Johann Schuhböck folgte Schaufler als LAK-Präsident

Vizepräsident wurde Ing. Ernst Zecha

St.Pölten (NLK) - Die Vollversammlung der NÖ Landarbeiterkammer, die heute Donnerstag in Stockerau zusammentrat, wählte den bisherigen Vizepräsidenten Johann Schuhböck zum neuen Präsidenten. Er folgte damit Engelbert Schaufler, der seit 1987 an der Spitze der Organisation stand, und im November im 60. Lebensjahr verstorben ist.

Johann Schuhböck wurde 1953 in Altruppersdorf geboren und ist im Hauptberuf in der NÖ Landes-Landwirtschaftskammer beschäftigt. Seit 1987 ist Schuhböck Kammerrat und seit 1996 Vizepräsident der NÖ Landarbeiterkammer.

Der neugewählte Präsident betonte in einer ersten Stellungnahme, dass er den von Engelbert Schaufler eingeschlagenen erfolgreichen Weg fortsetzen möchte. Sein besonderes Bestreben sei es, für alle Berufsgruppen im gleichen Maße da zu sein.

Mit Oberförster Ing. Ernst Zecha, der aus Klausen-Leopoldsdorf stammt, wurde ein bewährter Kammerfunktionär und Gewerkschafter zum Vizepräsidenten neu gewählt. Zecha war bisher schon im Hauptausschuss vertreten.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK