Weihnachts- und Neujahrsempfang der Landwirtschaftskammer

LH Pröll überreichte Kammerdirektor Holzer hohes Ehrenzeichen

St.Pölten (NLK) - Im Haus der NÖ Landwirtschaft der Landes-Landwirtschaftskammer in St.Pölten fand gestern Abend der traditionelle Weihnachts- und Neujahrsempfang statt, zum dem wieder zahlreiche hochrangige Vertreter aus Wirtschaft, Interessenvertretung und Politik gekommen waren. Im Mittelpunkt der Festansprachen standen naturgemäß die Entwicklung und die tiefgreifenden Veränderungen in der Landwirtschaft, die eine grundsätzliche Neuorientierung dieses Bereiches erfordere, um den Bauern in Niederösterreich ein positives Signal geben zu können, betonte Kammerpräsident Rudolf Schwarzböck. Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll würdigte vor allem die Verdienste von Kammerdirektor Dr. Gottfried Holzer und überreichte ihm in Vertretung von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich. Holzer habe in den mehr als 30 Jahren als Mitarbeiter in dieser Interessenvertretung und vor allem in den acht Jahren als Kammerdirektor nicht nur "enorme Managementqualitäten an der Spitze der Verwaltung bewiesen", er habe sich auch im Zuge der Errichtung der neuen Hauses in St.Pölten als umsichtiger Bauherr gezeigt. Holzer war im Zuge des Neubaues des Kammergebäudes mit allen rechtlichen, organisatorischen und bauspezifischen Belangen betraut und erster Ansprechpartner des Generalplaners. Darüber hinaus stelle er als engster politischer Berater des Präsidenten immer wieder auch seine Fähigkeiten als umsichtiger Agrarpolitiker unter Beweis. Der Landeshauptmann würdigte weiters das Engagement und die Verdienste des gebürtigen Hollabrunners (Jahrgang 1946) als außerordentlicher Universitätsprofessor an der Universität für Bodenkultur in Wien sowie seine musikalischen Fähigkeiten als Organist.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2163

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK