MQSoftware* übernimmt Zing/Soft

Minneapolis (ots-PRNewswire) - MQSoftware hat das in Berlin ansässige Unternehmen Zing/Soft übernommen. Die Hauptschwerpunkte von Zing/Soft liegen in den Bereichen Mainframe Computing, DP-Management und Kommunikation. 1998 ernannte die Gartner Group Zing/Soft zum wichtigen europäischen Unternehmen im Dateitransfersegment. Die Produkte von Zing/Soft werden in enger Kooperation mit den Kunden der Firma entwickelt, um den hohen Kundenansprüchen in den Bereichen Qualität, Stabilität, Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit gerecht zu werden.

"Wir freuen uns über die Übernahme von Zing/Soft," sagt Bill Cecchi, President von MQSoftware. "Dadurch erreichen wir zwei wichtige Ziele. Zunächst gewinnen wir einen bedeutenden Kundenstamm dazu und stärken die Distributionspräsenz von MQSoftware in Europa. Außerdem und vor allem schaffen wir eine der Stellen, an denen das MQSeries**-Fachwissen in der Welt am konzentriertesten ist."

"Zing/Soft war ein Entwicklungspartner, der an unserem Produkt Q Liner mitgearbeitet hat. Wir sind der Ansicht, dass wir dadurch, dass die Entwicklungsfähigkeiten von Zing/Soft zu unseren eigenen hinzukommen, unsere Position als Produktinnovatoren in den Marktsegmenten Dateitransfer und Batch-Anwendungsintegration gestärkt haben," sagt Bill Cecchi, President von MQSoftware.

Q Liner bietet Batch-Anwendungsintegration und unternehmensweiten Dateitransfer mit garantiert nur einmaliger Bereitstellung einer Datei von beliebiger Größe unter Nutzung der MQSeries von IBM als Transportmittel. Außerdem unterstützt Q Liner eine große Bandbreite anderer Kommunikationsprotokolle, was die Unternehmen in die Lage versetzt, problemlos Anwendungen zu integrieren, die nicht MQSeries-fähig sind.

Q Liner ermöglicht es, dass die Daten zwischen unterschiedlichen Computern und sogar über alle Plattformen hinweg ausgetauscht werden können. Die Anwendungsdaten werden an MQSeries als dem asynchronen Transportmittel übergeben. Um den Verwaltungsaufwand der MQSeries zu minimieren, wird ein Hub verwendet, um alle Datentransfers zu zentralisieren. Die Nutzung der gebündelten Warteschlangen der MQSeries erhöht die Performance und die Verfügbarkeit. Optional kann die MQSeries Integrator Version 2 als Hub eingesetzt werden.

Zing/Soft wird zur MQSoftware Europe Inc. werden. Damit entsteht eine weitere europäische Präsenz für MQSoftware neben dem internationalen Hauptsitz der MQSoftware Europe Ltd. in London.

MQSoftware

MQSoftware wurde mit dem ausschließlichen Zweck gegründet, die MQSeries-Produktfamilie zu unterstützen. Das Unternehmen ist führend bei den integrierten Software-, Beratungs- und Schulungslösungen für die Middleware-Produktfamilie IBM MQSeries für das Messaging. MQsoftware ermöglicht es, dass diese Produkte bei zahlreichen Unternehmen weltweit effektiver konfiguriert, installiert, eingesetzt und betrieben werden. Der Hauptsitz der Firma befindet sich in Minneapolis, Minnesota, USA, regionale Niederlassungen in ganz Nordamerika. Die internationalen Niederlassungen der Firma sind in London, Großbritannien, und in Berlin, Deutschland.

* steht für ein Warenzeichen von MQSoftware Inc.
** steht für ein Warenzeichen der International Business Machines Corporation.

ots Originaltext: MQSoftware Inc.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Ken Sutherland, Minneapolis, Minnesota, Tel.: +1-763-543-4822, ksutherland@mqsoftware.com,
Darren Riley, Guildford, Surrey, Großbritannien,
Tel.: +44-1483-295400, driley@mqsoftware.com, oder
Christel Jokisch, Berlin, Deutschland, Tel.: +49-30-85-989-760, cjokisch@de.mqsoftware.com

Website: http://www.mqsoftware.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE