Ehrungen im Wissenschaftsministerium - BILD (web)

: Professorentitel an verdiente Pädagogen und Erwachsenenbildner

Wien (OTS) - Wissenschaftsministerin Elisabeth Gehrer überreicht heute Mittag (20. 12.) im Rahmen eines Festaktes im Wissenschaftsministerium Urkunden über die Verleihung des Berufstitels Professor/in an Dkfm. Helga Mrkvicka, Werner Bauer-Wolf, Robert Machacek, Dr. Wilhelm Petrasch und Walter Ruhm. ****

Dkfm. Helga Mrkvicka ist Geschäftsführerin der ARGE Wirtschaft und Schule und seit mehr als 20 Jahren in den Bereichen Bildungsforschung und Kooperation Wirtschaft und Schule tätig. Neben zahlreichen Publikationen zum Thema Berufsorientierung und Bildungsinformation, Unterrichtsmaterialien für Lehrer zur Förderung des Wirtschafts- und Sozialkundeunterrichts wurden von ihr u. a. auch die Lehrabschlussprüfungen in der dualen Ausbildung evaluiert. Darüber hinaus organisierte sie Seminare zu den Themenbereichen Wirtschaft, Gesellschaft, Umwelt und Neue Medien.

Der Pädagoge, Erwachsenenbildner und Schulaufsichtsbeamte Werner Bauer-Wolf ist seit 1987 Vizepräsident des Landesschulrates für Niederösterreich. Ihn zeichnet ein jahrzehntelanges Engagement für die Modernisierung des Schulwesens und der Erwachsenenbildung aus, das seinen Niederschlag in vielen Publikationen der verschiedenen Fachmedien, wie z. B. "Erziehung und Unterricht", gefunden hat.

Robert Machacek ist seit 1980 Direktor des Österreichischen Buchklubs der Jugend und der "Lesen unter einem Dach" GmbH. In seiner Eigenschaft als Geschäftsführer des 1992 gegründeten "Bibliotheks-und Medienzentrums des "KinderLiteraturHauses" arbeitet Machacek an der Dokumentation der österreichischen Kinder- und Jugendliteratur und bereitet sie sowohl für die Forschung als auch für den literaturdidaktischen Einsatz in den Schulen auf. International hat sich Robert Machacek einen Namen auf dem Gebiet der Leseforschung und Lesemethodik gemacht.

Dr. Wilhelm Petrasch leitet seit 1974 die Urania, erste Adresse für Volks- und Erwachsenenbildung in Wien. Petrasch war schon vor Abschluss des Studiums Pädagogischer Assistent an der Volkshochschule Favoriten-Liesing. Nach einjähriger Assistententätigkeit an der Urania wurde er vor mehr als 25 Jahren zu deren Direktor bestellt. Es ist ihm seither gelungen, das Haus mit wirtschaftlicher Umsicht zu führen und der Erwachsenenbildung durch ein vielfältiges und qualifiziertes Programmangebot hohes Ansehen, auch über die Grenzen von Wien hinaus, zu verleihen.

Walter Ruhm ist ein international gesuchter Experte auf dem Gebiet der Papierrestaurierung. Als akademischer Restaurator am Institut für Restaurierung der Österreichischen Nationalbibliothek leitet er das Referat "Massen- und Zeitungsrestaurierung". Seit mehr als 20 Jahren gilt sein besonderes Interesse der Entwicklung eines Verfahrens zur Massenentsäuerung von Zeitungen.

(Siehe auch APA/AOM - Original Bild Service)
Bild auch abrufbar auf APA/OTSweb: http://www.ots.at

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

BMBWK/Öffentlichkeitsarbeit/cb

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEE/OTS