Trattner: Gusenbauer offenbart inhaltliche Leere der SPÖ

FPÖ hat sich als Erneuerungskraft etabliert

Wien, 2000-12-20 (fpd) - Gusenbauers heutige "Bilanz" habe einmal mehr die inhaltliche Leere der SPÖ offenbart, meinte FPÖ-Klubobmannstellvertreter Mag. Gilbert Trattner zu den heutigen Ausführungen des SPÖ-Vorsitzenden. ****

Die SPÖ sei inhaltlich und personell am Ende und habe sich mit der Oppositionsrolle noch immer nicht abgefunden, führte Trattner weiter aus. Die Methode Gusenbauers sei es, alles in Bausch und Bogen zu kritisieren, ohne inhaltliche Alternativen anzubieten. Die heutigen Aussagen würden erahnen lassen, daß die SPÖ auch im nächsten Jahr nicht aus ihrem inhaltlichen Nirwana herausfinden, sondern weiterhin wehleidig vor sich hin klagen werde.

Im Gegensatz zur SPÖ habe sich die FPÖ als Erneuerungskraft etabliert, betonte Trattner. Die wesentlichen Reformen würden ganz klar freiheitliche Handschrift tragen. (Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40 110 /5491Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/NFC