Neue Triesting-Brücke in Trumau

Holzleimbinder als Baumethode

St.Pölten (NLK) - Landesrat Fritz Knotzer und Nationalratsabgeordneter Bürgermeister Otto Pendl eröffnen am kommenden Samstag, 23. Dezember, um 10 Uhr in der Marktgemeinde Trumau (Bezirk Baden) eine neuerbaute Brücke über die Triesting. Diese Brücke - eigentlich ein Steg für Radfahrer und Fußgänger mit 28 Metern Länge - verbindet verschiedene Ortsteile im Nordosten von Trumau miteinander, so dass zum Beispiel ab sofort der Fußballplatz, das Volksheim, der Bauhof und die Sauna wesentlich direkter erreichbar werden. Der Steg kostet rund eine Million Schilling, wurde in Holzleimbindern von der Firma Josef Glöckel GesmbH in Ober-Grafendorf (Bezirk St. Pölten) zusammengebaut und von der Firma Trost GesmbH in Traisen (Bezirk Lilienfeld) mit einem Sattelschlepper geliefert, wobei auch ein riesiger Kran zum Einsatz kam.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK