Strategische Verstaerkung - november AG erwirbt 51 % der PEQLAB Biotechnologie GmbH ots Ad hoc-Service: november AG <DE0006762909>

Erlangen (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Das Erlanger Biotechnologie-Unternehmen november AG erwirbt 51 % der ebenfalls in Erlangen ansässigen PEQLAB Biotechnologie GmbH. Die 1996 gegründete PEQLAB hat sich in den letzten Jahren zu einem schnell wachsenden Anbieter innovativer Systeme und hochwertiger Forschungsreagenzien vor allem im Bereich DNA-Analytik entwickelt und erwirtschaftete 1999 einen Umsatz von rund dreieinhalb Mio. DM. Für das Jahr 2000 plant das Unternehmen viereinhalb Mio. DM Umsatz, 28 Prozent mehr als im Vorjahr. Für diesen Tausch von Unternehmensanteilen verwendet die november AG 61.200 Aktien aus genehmigtem Kapital. Durch die Beteiligung an der PEQLAB Biotechnologie GmbH erweitert die november AG ihre Kompetenz in der Entwicklung und Vermarktung von Technologien zur Probenaufarbeitung und Nukleinsäurereinigung und verstärkt gleichzeitig ihren Geschäftsbereich Drug Delivery durch eine vorgezogene Vermarktung ihrer Transfektions-Technologie im PEQLAB-Handelssegment Forschungsreagenzien. Zusätzlichen Nutzen sieht die november AG durch den bei PEQLAB bereits in der Planung befindlichen Aufbau einer eigenen Peptidproduktion: Peptide sind Bestandteil der "Biologischen Ohrmarke", die einen fälschungssicheren Herkunftsnachweis von Nutztieren ermöglicht. Darüber hinaus wird die PEQLAB Biotechnologie GmbH Oligonukleotide für die Projekte der november AG, IDENT-Technik und Lab-on-a-strip, liefern. Durch die strategische Verstärkung verringert die november AG die Abhängigkeit von externen Anbietern und erhöht die Erfolgsaussichten für die Projekte Drug Delivery (Molekulare Therapie), IDENT-Technik, Lab-on-a-strip und die "Biologische Ohrmarke".

Die 1996 gegründete PEQLAB Biotechnologie GmbH mit Sitz in Erlangen, entwickelt, produziert und vermarktet innovative Reagenzien und Laborgeräte für die Grundlagenforschung in der Molekularbiologie. Die enge Kooperation mit nationalen und internationalen Partnern ermöglicht die rasche Umsetzung von Forschungsergebnissen in innovative Produkte, welche über das eigene Vertriebsnetz professionell vermarktet werden.

Die ebenfalls 1996 gegründete november AG (Neuer Markt: nbx, IPO am 10.4.2000) konzentriert sich auf die Entwicklung von Produkt- und Plattformtechnologien in der Molekularen Medizin. Im Geschäftsfeld Molekulare Therapie entwickelt die november AG ein Arzneimittel-Transport-System (Drug-Delivery), das neue Therapiewege für schwere Krankheiten öffnet. Als Lab-on-a-strip wird im Geschäftsfeld Molekulare Diagnose ein schnelles, kostengünstiges und sicheres Verfahren für die Routinediagnose von Krankheiten in Labor und Arztpraxis sowie am Krankenbett realisiert. Ähnliche Untersuchungsmethoden nutzt november im nicht-medizinischen Bereich beim fälschungssicheren Produkt- und Markenschutz (IDENT-Technik). Die november AG strebt mit ihrem innovativen Produkt- und Technologieportfolio eineführende Rolle in den massiv wachsenden globalen Märkten an. In Diagnostik und Therapie wird das Unternehmen neue Maßstäbe setzen.

Kontakt:

november AG Christian Fenner Investor Relations Manager Ulrich-Schalk-Str. 3 D-91056 Erlangen Tel.: 09131-75088-870 Tel.:
09131-75088-899 email: fenner@november.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI