PROUTAG revidiert Ertragsprognose ots Ad hoc-Service: PROUT AG <DE0006943608>

Darmstadt (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die PROUT AG hat ihre
Ertragsprognose für das am 28. Februar 2001 zu Ende gehende Geschäftsjahr 2000/2001 revidiert. Der am Neuen Markt notierte Anbieter von Document Output Management Systemen dürfte das angestrebte ausgeglichene Ergebnis nach der Analyse der Verkaufszahlen in den drei abgelaufenen Quartalen nicht erreichen. Nach gegenwärtigem Stand rechnet das Unternehmen für das Gesamtjahr bei einem um rund 5 Prozent auf etwa 43 Millionen DM gestiegenen Umsatz mit einem Fehlbetrag nach Steuern von 4 Millionen DM (IAS). Dieses Ergebnis könnte sich durch die bislang nicht berücksichtigte Teilkonsolidierung der im Verlauf des Geschäftsjahres vorgenommenen Akquisitionen noch verändern. Während der traditionelle Geschäftsbereich hardcopy solutions den Planungen entsprechend stabil blieb, liegen die Gründe für die unbefriedigende Umsatzentwicklung und enttäuschende Ertragssituation nach Auffassung des Vorstandes der PROUT AG vor allem beim Absatz der Document Output Management Software-Familie PROUT inForm über die indirekten Vertriebskanäle. Er blieb trotz einer Umsatzsteigerung von 2 auf insgesamt rund 3,5 Millionen DM weit hinter den ursprünglichen Erwartungen zurück, weil die Vertriebspartnerschaften mit führenden Systemhäusern sowie namhaften Softwarehäusern die in sie gesetzten Hoffnungen größtenteils nicht erfüllen konnten. Als Reaktion auf die nicht befriedigende Absatzentwicklung ihrer Software für Document Output Management hat die PROUT AG schon zum Ende des 1. Halbjahres beschlossen, künftig die Kräfte darauf zu konzentrieren, den direkten Vertriebsweg für die eigenen Produkte wesentlich stärker auszubauen. Der Vertrieb über die eigene Organisation zeitigte auch schon bisher die besten Absatzerfolge.

Der Ausbau dieser direkten Vertriebsorganisation, in deren Zuge vor kurzem die ersten Firmenakquisitionen getätigt wurden, wird auch das Ergebnis des kommenden Geschäftsjahres noch negativ belasten. Erst im Geschäftsjahr 2002/03 rechnet der Verstand mit einem ausgeglichenen Ergebnis. Neue Planzahlen werden zusammen mit dem 9-Monatsbericht Ende Januar 2001 veröffentlicht. www.prout.de

Für weitere Informationen stehen zur Verfügung:

PROUT AG Günter Laukhardt CFO

T +49 (0)61 51 / 9 30-716 laukhardt@prout.de

PROUT AG Maike Mennecke Investor Relations T +49 (0)61 51 / 9 30-715 mennecke@prout.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI