Erber: 4,2 Millionen Schilling des Landes für "Jugendinfo NÖ"

Infos, Tipps und Hilfestellung für Jugendliche in ganz NÖ

St. Pölten (NÖI) - "Mit einem Förderungsbetrag bis zu 4,2 Mio. Schilling nach Maßgabe des Bedarfs unterstützt das Land Niederösterreich junge Niederösterreicher auf ihrem Weg in ein selbstständiges Leben. Durch die "Jugendinfo NÖ" bieten wir den Jugendlichen gezielte Beratung und Informationen über die Lebensinteressen junger Menschen. Das Beratungsangebot ist auf die Bedürfnisse Jugendliche zugeschnitten und behandelt Themenbereiche wie die Wahl des richtigen Berufs oder Studiums, mögliche Auslandserfahrungen, Freizeitgestaltung, Sport oder Kultur", begrüßte LAbg. Anton Erber die Förderung der neuen Jugendeinrichtung.****

Die Jugendinfostelle für Niederösterreich wird ihren Sitz am Landhausboulevard in St. Pölten haben. Durch die Beantwortung von Anfragen am Telefon und per E-Mail ist die Erreichbarkeit der "Jungendinfo NÖ" für alle Jugendlichen des Landes sichergestellt, betonte Erber.

"Mit dieser zusätzlichen Infoeinrichtung setzt das Land seine erfolgreichen Bemühungen im Bereich der Jugendförderung fort. Das NÖ Landesjugendreferat leistet mit Gemeinden und Schulen einen wichtigen Beitrag zur jugendpräventiven Arbeit, in Problemsituationen hat sich die NÖ Kinder- und Jugendanwaltschaft bestens bewährt. Mit der "Jugendinfo NÖ" steht den jungen Niederösterreichern nun eine weitere Einrichtung zur Verfügung, die auf individuelle Hilfestellung und Beratung setzt", so Erber.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI