ots Ad hoc-Service: MediGene AG <DE0005020903> UeBERNAHME VON NEUROVIR THERAPEUTICS, INC. DURCH MEDIGENE AG: INFORMATIONSMEMORANDUM VERTEILT

München (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die endgültige Übernahme des biopharmazeutischen Unternehmens NeuroVir Therapeutics, Inc. (San Diego, CA) durch die MediGene AG (München, Deutschland, NMarkt: MDG) steht vor dem letzten großen Schritt. Dieser besteht in der Zustimmung der NeuroVir-Aktionäre zu dem im November 2000 von beiden Unternehmen unterzeichneten Übernahmevertrag. Die entsprechende außerordentliche Hauptversammlung der NeuroVir-Aktionäre findet im Januar 2001 statt. MediGene hat heute die Verteilung eines Informationsmemorandums an die NeuroVir-Aktionäre gemäss U.S.- amerikanischen und kanadischen Wertpapierhandelsvorschriften bekannt gegeben. Dieses Informationsmemorandum enthält u.a. konsolidierte pro forma Abschlüsse der beiden Gesellschaften. Um der üblichen US-amerikanischen und kanadischen Bilanzierungspraxis besser gerecht zu werden, wurde die Darstellung der Kapitalflussrechnung in dem Informationsmemorandum modifiziert. MediGene möchte allen seinen bestehenden und potenziellen Aktionären die gleiche aktualisierte Information zur Verfügung stellen und hat daher dieses Informationsmemorandum zum Herunterladen auf seine Website (http://www.medigene.de) gestellt. Auf Anfrage stellt MediGene auch einen Ausdruck des Informationsmemorandums zur Verfügung (Kontaktperson: Herr Michael Nettersheim, Investor Relations Manager).

Ihre Ansprechpartner

MediGene AG Email: investor@medigene.de Fax: ++49-89-89 56 32-20

Christine Bohner, Public Relations Tel: ++49-89-89 56 32-16 Michael Nettersheim, Investor Relations Tel: ++49-89-89 56 32-46

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI