ÖAMTC: Etwas Schneefall vom Arlberg bis in die Obersteiermark

15 Zentimeter Neuschnee auf den Bergen im Mariazellergebiet

Wien (ÖAMTC-Presse) - Einige Zentimeter Neuschneezuwachs gab es laut ÖAMTC - Informationszentrale Dienstag früh vom Arlberg bis ins westliche Niederösterreich und die Obersteiermark. Laut Meteorologen sollte das jedoch der letzte Schnee vor Weihnachten sein.

"Weiße Straßen" gab es laut ÖAMTC vor allem im Salzkammergut, dem niederösterreichischen Voralpengebiet und in der Obersteiermark. Auf Bergstraßen war da ein Weiterkommen nur noch mit entsprechender Winterausrüstung möglich. Im Mariazellergebiet betrug die Neuschneehöhe auf den Bergen etwa 15 Zentimeter. Schnee gab es diesmal aber gebietsweise auch in den Niederungen . So wurde aus dem Raum Linz Schneefall gemeldet, auf der Westautobahn (A 1) in Oberösterreich gab es abschnittsweise Schneematsch auf den Fahrbahnen.

(Forts. mögl.)
ÖAMTC-Informationszentrale / La, Gü

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC