EDS/ORGA gehen als Bestbieter aus dem Vergabeverfahren Chipkarte hervor

Wien (OTS) - Der Vorstand des Hauptverbandes der Österreichischen Sozialversicherungsträger hat in seiner heute, Montag, stattgefundenen Sitzung einstimmig beschlossen, dass die Bietergemeinschaft EDS/ORGA als Bestbieter den Zuschlag für das Projekt "Chipkarte als Krankenscheinersatz" erhalten soll. Das mehrere Monate dauernde Bewertungsverfahren hat ergeben, dass die Bietergemeinschaft EDS/ORGA der Bestbieter ist. Das Ergebnis wurde von einer Bewertungskommission aus sieben unabhängigen Experten unter Vorsitz eines Richters bestätigt. Die durch den Zuschlag entstehenden Projektkosten liegen innerhalb des dafür vorgesehenen Kostenrahmens.

Das Verfahren zur Vergabe des Projektes "Chipkarte als Krankenscheinersatz" wurde nach den komplexen Regeln des EU- und Bundes-Vergaberechtes durchgeführt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Hauptverband der österreichischen
Sozialversicherungsträger,
Pressestelle, Dieter Holzweber,
Tel.Nr. 01/71132/1122

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHS/OTS