Ankündigung: Austria-Tabak-Betriebsräte demonstrieren gegen Ausverkauf

Dienstag Kundgebung vor der ÖIAG-Zentrale in Wien

Wien (GPA/ANG/ÖGB). Die Betriebsräte der Austria-Tabak und die Gewerkschaften ANG und GPA sprechen sich entschieden gegen den beabsichtigten Verkauf des ÖIAG-Anteiles 41,1 Prozent aus. Durch dieses Vorgehen wären der Weiterbestand der Austria-Tabak und tausender Arbeitsplätze massiv gefährdet. Am Dienstag den 19.12.2000 findet um 13.00 Uhr eine ÖIAG-Aufsichtsratssitzung statt, bei der jene Investmentbank beauftragt werden soll, die die potentiellen Anteilskäufer auswählen wird.++++

Die Betriebsräte der Austria-Tabak veranstalten daher eine Kundgebung vor der ÖIAG-Zentrale in Wien, bei der auch Betriebsräte von anderen ÖIAG-Betrieben anwesend sein werden, um ihre Solidarität mit den Beschäftigten zu bekunden.
Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien laden wir dazu herzlich ein. (hk)

Ort: ÖIAG, Kantgasse 1. 1010 Wien

Zeit: Dienstag 19.12.2000, 12-13 Uhr

ÖGB, 18. Dezember 2000
Nr. 1093

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Telefon: (01) 313 93/328 oder 0676/817 111 328,
Manfred Felix (ANG)
Telefon: (01) 40149/25 oder 0664/444 0664

Walter Landstetter (GPA)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/NGB