ORF-Magazin "Alpen-Donau-Adria" bei internationaler Fachtagung

Besonders positive Bewertung für das Österreichische Grenzland-Magazin

Wien (OTS) - Das ORF-Magazin "Alpen-Donau-Adria" mit Präsentator Dr. Günther Ziesel nahm vom 29. November bis 1. Dezember 2000, an der Fachtagung "Europa im Spiegel der Fernseh- und Hörfunk-Berichterstattung" in Saarbrücken teil. Dem "Alpen-Donau-Adria"-Magazin wurde von den Teilnehmern attestiert, dass es "ein erfolgreiches und bis heute einzigartiges Beispiel in der europäischen Medienlandschaft für multinationale Zusammenarbeit ist". Es gebe keine andere Fernsehsendung, an der regelmäßig Fernsehredaktionen aus sieben Staaten mit fünf verschiedenen Sprachen mitarbeiten. Besonders positiv bewerteten die Tagungsteilnehmer, dass "Alpen-Donau-Adria" die einzelnen Beiträge von den Redaktionen der jeweiligen Länder (Italien, Schweiz, Deutschland, Slowenien, Kroatien, Ungarn und Österreich) gestalten lässt und daher die Themen aus der Sicht der Menschen in den unterschiedlichen Regionen abhandelt. Auf dieses Lob ist Dr. Günther Ziesel besonders stolz, denn "es ist ungewöhnlich, dass so viele Redaktionen ein gemeinsames Programm erstellen - und das seit fast zwei Jahrzehnten".

Darüber hinaus erhöhen die Moderationen von unterschiedlichen Schauplätzen, wie sie bei der österreichischen Version von ADA praktiziert werden, deutlich die Dynamik der Sendungen und geben dem Präsentator und damit der gesamten Sendung erhöhte Authentizität. Durch seinen Nachrichtenblock und den Veranstaltungskalender mit jeweils kurz geschnittenen Sequenzen hat das Magazin zudem zwei weitere dramaturgisch beschleunigende Elemente.

Zusammenfassend stellten die Teilnehmer an der Fachtagung fest, dass Europamagazine ein Bild der Vielfalt Europas vermitteln und damit einen wesentlichen Beitrag zu einer Art "Europabewusstsein" leisten. Dies stellt für den Präsentator von "Alpen-Donau-Adria", Dr. Günther Ziesel, auch den Kern des ORF-Magazins dar, denn "mit einer Sendung wie dem "Alpen-Donau-Adria-Magazin" kann dem Gedanken von einem gemeinsamen Europa sehr gut gedient werden".

An der Veranstaltung des Bundesministeriums für politische Bildung in Bonn nahmen unter anderem Redaktionsleiter und Gestalter des ARD und ZDF sowie Medienwissenschafter der Universitäten Mannheim, Potsdam und Rostock und der Medienakademie Leipzig teil.

Günther Ziesel präsentiert das Mitteleuropa-Magazin "Alpen-Donau-Adria" jeden ersten und dritten Samstag im Monat. Das Magazin widmet sich den Ähnlichkeiten und Charakteristika von Geschichte, Kultur und Lebensart in den Regionen Mitteleuropas. (Foto via APA)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Karin Schenz
(01) 87878 - DW 13607

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK