Großauftrag über 2,7 Millionen Euro in den Niederlanden / secunet und Utimaco sichern staatliches Verwaltungsnetzwerk

Essen/Oberursel (ots) - In den Niederlanden haben die Utimaco Safeware BV zusammen mit Compumatica/secunet BV, einer mehrheitlichen Tochtergesellschaft der secunet Security Networks AG, einen Auftrag zur Sicherung eines großen staatlichen Verwaltungsnetzwerks erhalten. Der Auftrag umfasst Beratungsleistungen sowie die Implementierung einer Sicherheitsstrategie durch Compumatica/secunet BV. Dabei werden hardware- und softwarebasierte Verschlüsselungsprodukte von Utimaco Safeware eingesetzt. Das Auftragsvolumen der ersten Phase dieses umfangreichen Projekts, die bereits im Februar nächsten Jahres abgeschlossen sein wird, beläuft sich auf 2,7 Millionen Euro. Für das Jahr 2001 werden weitere Aufträge in Millionenhöhe erwartet.

Das Projekt ermöglicht den sicheren Datenaustausch von mehreren 10.000 Verwaltungsangestellten, die über mehr als 500 Netzwerke angeschlossen sind. Durch die stark gestiegene elektronische Kommunikation über immer offenere Netze und die Anbindung einer ständig wachsenden Zahl von Netzwerken, hat die Gewährleistung der Vertraulichkeit, Integrität, Exklusivität und Verbindlichkeit der Informationen einen besonders hohen Stellenwert für das Ministerium.

"Dieser Auftrag macht deutlich, dass die Internationalisierungsstrategie von secunet sehr erfolgreich verläuft", erläutert Willi Mannheims, Vorstandsvorsitzender von secunet. "Das erst Ende November beschlossene Joint Venture mit Compumatica zeigt, dass sich unser Beratungsansatz mit einem starken Partner vor Ort in kürzester Zeit auf andere Länder übertragen lässt." "Der Großauftrag zeigt den Erfolg unserer Strategie, den Markt verstärkt über indirekte Vertriebskanäle zu adressieren", so Hans-Christoph Wolf, Vorstandsvorsitzender der Utimaco Safeware AG. "Wir werden uns weiterhin auf den Ausbau des indirekten Vertriebs konzentrieren und das erfolgreiche Modell der Zusammenarbeit mit qualifizierten Vertriebspartnern weiterführen."

Für das Projekt haben sich die Utimaco Safeware KryptoGuard LAN-Boxen als die optimale Produktlösung herausgestellt. Sie ermöglichen eine sichere und vertrauliche IP-Kommunikation zwischen Netzwerken und über öffentliche Netzwerke. Die Verwaltung kann durch eine sichere und komfortable Security Management Station (SMS) zentral gesteuert werden. Eine weitere wichtige Voraussetzung für den Einsatz der KryptoGuard LAN-Produkte in den staatlichen Verwaltungsnetzwerken ist deren Evaluierung nach ITSec E3.

"Die umfassende Erfahrung von secunet in der Beratung von Blue-chip Kunden und staatlichen Institutionen war für diesen Auftrag von entscheidender Bedeutung", führt Petra van Schayik, Geschäftsführerin von Compumatica/ secunet BV, aus. "Der Umfang und die Komplexität des Sicherungskonzepts erfordert ein sehr tiefgehendes Know-how. Informationssicherheit besteht nicht nur darin, Sicherheitsprodukte zu kaufen, sondern vor allem in der Entwicklung eines maßgeschneiderten Konzepts. Produkte werden erst später in das gewünschte und gewählte Modell eingegliedert."

"Durch das partnerschaftliche Austauschen von Sachkenntnis und Erfahrung verbunden mit der Auswahl optimaler Lösungen können die Sicherheitsanforderungen des Kunden in vollem Umfang realisiert werden", ergänzt Harald Zeeman, Manager Indirect Sales bei Utimaco Safeware BV.

Compumatica/secunet BV gehört zu 51% zur secunet Security Networks AG, dem führenden Sicherheitsdienstleister für Informationstechnologie und Telekommunikation. secunet ist spezialisiert auf das Angebot von maßgeschneiderten Komplettlösungen; dies beinhaltet Sicherheitsanalysen, Konzeption und Beratung sowie die Implementierung von Sicherheitslösungen beim Kunden.

Utimaco Safeware BV ist die Niederländische Tochtergesellschaft der Utimaco Safeware AG, dem führenden europäischen Hersteller von professionellen und zertifizierten IT-Sicherheitslösungen. Utimaco Safeware entwickelt und vertreibt integrierte Sicherheitslösungen auf Basis etablierter Standards für die Bereiche Mobile/Desktop Security und Internet Security.

ots Originaltext: Utimaco Safeware AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
secunet Security Networks AG
Dr. Jörg Chittka
Leiter Investor Relations
chittka@secunet.de
Tel.: +49 (0) 2054 123 127
Fax: +49 (0) 2054 123 456
Utimaco Safeware AG
Jutta Stolp
Pressestelle
jutta.stolp@utimaco.de
Tel.: +49 (61 71) 9 17-203
Fax: +49 (61 71) 9 17-112
Utimaco Safeware BV
Harald Zeeman
harald.zeeman@utimaco.de
Tel.: +31 26 355 75 88
Fax: +31 26 446 04 55

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS