"Das Beste zur schönsten Zeit": Information und Topdokumentationen zu Weihnachten im ORF

Wien, (OTS) - Die ORF-Sendereihe "Universum" entführt rund um Weihnachten unter anderem an den Traumstrand von "Mauritius -Schatzinsel im Indischen Ozean". Am 2. Jänner schildert die "Universum"-Dokumentation "Die Ballade des Big Al" die Lebensgeschichte eines Allosaurus vom Schlüpfen aus dem Ei bis zu seinem mysteriösem Ende. Einen Sprung zurück in unsere früheste Geschichte macht "Universum" am 4. Jänner: In "Die Welt der Neandertaler" steht jene Spezies im Mittelpunkt, die mehr als 170.000 Jahre erfolgreich die nördliche Hemisphäre beherrschte. Die traditionelle "Neujahrsansprache" steht am 1. Jänner -durchgeschalten in ORF 1 und ORF 2 - auf dem Programm:
Bundespräsident Dr. Thomas Klestil nimmt zu aktuellen Entwicklungen in Österreich Stellung.

"Brennpunkt:
Die himmlische Prinzessin - Schatten über Burma" am Mittwoch, dem 27. Dezember, um 22.30 Uhr in ORF 2: Der Film von Dirk Szuszies ist das Porträt einer außergewöhnlichen Frau. Er erzählt die unglaubliche Geschichte einer Kärntnerin, die Anfang der fünfziger Jahre in den USA einen Studienkollegen aus Burma heiratet und erst auf der Hochzeitsreise in seiner Heimat feststellt, dass er dort der Herrscher des Shan-Volkes ist. Aus der einfachen Kärntnerin wird die Mahadevi von Hsipaw, der Hauptstadt des Shan-Territoriums.

"Universum: Mauritius - Schatzinsel im Indischen Ozean" am Donnerstag, dem 28. Dezember, um 20.15 Uhr in ORF 2: Der Indische Ozean - eine blaue Wüste, deren Oasen tropische Inseln sind, von Palmen bewachsen, gesäumt von weißen Stränden und Korallenriffen -Paradiese wie aus dem Reisekatalog. Auf Mauritius, Rodrigues und Réunion - den Maskarenen - sind Naturwunder und sagenhafte Erzählungen von Piratenschätzen und Gespenstern auf fantastische Art und Weise miteinander verwoben. Die "Universum"-Dokumentation von Harald Pokieser und Manfred Christ, eine Koproduktion von ORF, Igel-Media, hergestellt von Cosmos Factory, zeigt, dass jenseits der palmenbewachsenen Traumstrände eine unbekannte mystische Welt existiert, die von Schatzsuchern, Geistersehern und Seeräuber-Anekdoten geprägt ist.

"Modern Times spezial: Makellos schön" am Freitag, dem 29. Dezember, um 22.35 Uhr in ORF 2: Werbepsychologen, Kommunikationstrainer und Imagemacher sind sich über eines im Klaren: Kein sichtbarer Teil des Menschen prägt unser Leben stärker als das Gesicht. Für die einen ist es das Antlitz nach Maß, für die anderen der Schlüssel zum Ich. Auf seine Weise aber ist jeder auf der Suche nach dem perfekten Gesicht. "Schönheit ist machbar" lautet das Credo der Imagemacher. Ebenso wie Moden kreiert werden, wird auch ein Gesicht zum Produkt gemacht und über die Medien weltweit verbreitet. Dieser Film von Maria Magdalena Koller soll das "Making of" eines Gesichts verfolgen, wobei neben den Imagemachern, Agenturbossen und Kommunikationstrainern auch die Wissenschafter zu Wort kommen, die die Fakten für unser Schönheitsempfinden liefern.

"Neujahrsansprache des Bundespräsidenten" am Montag, dem 1. Jänner 2001, um 19.54 Uhr in ORF 1 und ORF 2: Die traditionelle "Neujahrsansprache des Bundespräsidenten", in der der Bundespräsident zu aktuellen Entwicklungen in Österreich Stellung nimmt, ist einer der Höhepunkte im Informationsbereich am ersten Tag des neuen Jahres. Die Rede wird in ORF 1 und ORF 2 übertragen.

"Universum: Die Ballade des Big Al - Leben und Sterben eines Allosaurus" am Dienstag, dem 2. Jänner 2001, um 20.15 Uhr in ORF 1:
Im November 2000 zeigte "Universum" gemeinsam mit Steven Spielbergs Kinohit "Verlorene Welt" noch einmal den spektakulären BBC-Dreiteiler "Dinosaurier - Im Reich der Giganten", der mit atemberaubenden Animationen die Welt der Echsen nochmals auferstehen ließ. Jetzt schickt "Universum" das brandneue Special, dessen Produktion gleich nach Fertigwerden der Serie begann, ins Rennen: "Die Ballade von Big Al - Leben und Sterben eines Allosaurus", eine Koproduktion von BBC und Discovery Channel in Zusammenarbeit mit ORF und ProSieben, ist der Titel dieser einstündigen Dokumentation, mit der "Universum" das neue Jahr einläutet. Wieder war die Mannschaft um Dino-Spezialist Tim Haines am Werk, wieder schaffte
sie es, die Animationen noch realistischer erscheinen zu lassen. "Die Ballade von Big Al" erzählt die dramatische Lebensgeschichte eines männlichen Allosaurus vom Schlüpfen aus dem Ei bis zu seinem mysteriösen Ende.

"Universum: Die Welt der Neandertaler" am Donnerstag, dem 4. Jänner 2001, um 20.15 Uhr in ORF 2: Fünf Millionen Jahre Entwicklung liegen zwischen dem anatomisch modernen Menschen und seinen Ursprüngen in der Wiege der Menschheit, in Afrika. Während dieser Zeit traten regelmäßig neue Hominidenarten auf und verschwanden wieder. In Europa entwickelten sich die Frühmenschen zu den Neandertalern - einer Spezies, die mehr als 170.000 Jahre erfolgreich die nördliche Hemisphäre beherrschte. Die Neandertaler wurden von der Wissenschaft lange Zeit für unsere direkten Vorfahren gehalten. Doch jüngste Genanalysen zeigen, dass sie nur sehr entfernt mit uns verwandt sind. Die "Universum"-Dokumentation von Tony Mitchell führt in die prähistorische Welt der Neandertaler, zeigt die Extreme der Natur während der Eiszeit und die speziellen Überlebensstrategien dieser frühen Hominidenart.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Alexandra Gutmann
(01) 87878 - DW 14279

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK