ots Ad hoc-Service: Dt. Grundstuecksauktionen <DE0005533400> Entwicklung bei Tochtergesellschaften

Dresden (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Deutsche Grundstücksauktionen AG (WKN 553 340)

Entwicklung bei Tochtergesellschaften

Sehr positiv und deutlich über den Erwartungen verlief das erste Geschäftsjahr der Sächsische Grundstücksauktionen AG, einer 93,75 %igen Tochtergesellschaft der Deutsche Grundstücksauktionen AG.

Auf der Winter-Auktion vom 7. bis 12. Dezember 2000 in Erfurt, Dresden und Leipzig wurden insgesamt 212 Immobilien für rd. 6,2 Mio, versteigert (Details siehe www.immobilienauktionen-sachsen.de).

Der Objektumsatz in 2000 betrug TDM 23.357 und lag damit um rd. 15 % über der Zielvorgabe von TDM 20.000. Die Courtageerlöse betrugen im Geschäftsjahr, bereinigt um Umsatzsteuer und Unterprovisionen TDM 3.285 und lagen damit um TDM 1.000 über der Zielvorgabe. Bei Aufnahme des operativen Geschäfts, war mit einem Gewinn von EUR 100.000,-kalkuliert worden. Die Gewinnerwartung wurde bereits im Oktober (nach der Sonderauktion) auf EUR 200.000,- erhöht. Nach der sehr erfolgreichen Dezember-Auktion rechnen wir mit einem Ergebnis oberhalb dieser Prognose. Den genauen Gewinn werden wir nach Fertigstellung des Bilanzentwurfes Anfang Februar 2001 mitteilen. Es ist vorgesehen, den Gewinn zum größten Teil auszuschütten.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/22