Graf: Gusenbauer mißt mit zweierlei Maß

Wien, 2000-12-15 (fpd) - Kritik am Verhalten des SPÖ-Vorsitzenden Gusenbauer während der gestrigen Sitzung übte heute der freiheitliche Abgeordnete Dr. Martin Graf. ****

Gusenbauer habe gestern bei der Abstimmung über die Auslieferung von Peter Westenthaler zugestimmt, berichtete Graf. Bei der Abstimmung über die Auslieferung Andrea Kuntzls sei er hingegen sitzengeblieben. Dies offenbare deutlich den zutiefst zwiespältigen Charakter Gusenbauers. Wenn es um seine eigenen Parteikollegen gehe, blockiere er und mache ihnen die Mauer. Es sei bezeichnend, daß der SPÖ-Vorsitzende mit zweierlei Maß messe, so Graf, der Gusenbauer Scheinheiligkeit vorwarf. (Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40 110 /5491

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/NFC