FPÖ/Landesrat Stadler: Josef Kleindienst hat politische Interventionen für persönliche Geschäfte benutzt

Interventionsschreiben von Faxgerät der Bank Austria

Wien (OTS) - Wie in der gestrigen ZIB 3 von Landesrat Mag. Ewald Stadler bereits angesprochen wurde, war Josef Kleindienst daran beteiligt, daß ein Bauprojekt einer Wohnbaugesellschaft in St. Andrä-Wördern 1996 zu Fall gebracht wurde.

Kleindienst hatte im Büro des damaligen Bau-Landesrates gegen das Projekt interveniert. Interventionsschreiben zur Verhinderung des Projektes, das insgesamt 16 Wohneinheiten vorgesehen hätte, sind datiert mit 7.8.1996 und 8.8.1996 und nehmen direkt auf Josef Kleindienst bezug. Diese Schreiben tragen die Faxkennung der Bank Austria Zentrale, stammen von deren Faxgerät und weisen den Bank Austria-Briefkopf auf.

Laut aktuellem Grundbuchsauszug befindet sich die diesbezügliche Liegenschaft seit 1998 im Alleineigentum des Josef Kleindienst.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ NÖ
Mag. Norbert Nemeth
Tel.: 02742/200 DW 3704

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FKN/OTS