ORF zu Kritik von FP-Stadler an "ZiB 3"

Wien (OTS) - Der ORF hält zur Aussendung von Landesrat Mag. Ewald Stadler "Wer finanziert Kleindienst" (OTS 0119) fest:

Die Ermittlungen zur so genannten Spitzelaffäre waren in den vergangenen Wochen Thema in allen österreichischen Medien. Landesrat Mag. Ewald Stadler hatte während der Live-Diskussion mit Josef Kleindienst in der "ZiB 3" vom 14. Dezember 2000 ausführlich Gelegenheit, zu den erhobenen Vorwürfen Stellung zu nehmen. Im von Mag. Stadler angesprochenen "ZiB 3"-Vorspann kamen zusätzlich die FPÖ-Politiker Landeshauptmann Dr. Jörg Haider, Justizminister Dr. Dieter Böhmdorfer und Klubobmann Ing. Peter Westenthaler zu Wort. Der ORF hat damit dem Gebot der Objektivität und Ausgewogenheit hinlänglich Rechnung getragen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

(01) 87878 - DW 14702

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK