Die FM4-"Reality Check" Themen am 15.12.2000, 12.00 Uhr

Die geplanten Beiträge der heutigen Sendung:

Tschernobyl: Das Atomkraftwerk wird nun - 15 Jahre nach der Katastrophe - geschlossen. Was bedeutet das ganz genau? Ein Gespräch mit David Kyd (Pressesprecher der IAEO).

Haider beim Papst: 3000 Leute haben gestern in Rom gegen die geplante Audienz Haiders beim Papst protestiert. Weitere Proteste sind angekündigt. Ein Gespräch mit Der Journalistin Francis Kennedy.

Big Brother: Präsident Bill Clinton - er hat seine Rechnung in einem Londoner Pub gestern nicht bezahlt. Wer wird das übernehmen?

Caritas-Sozialdienst: Zwei Porträts über Asylbewerber im Transitbereich (ein Jugendlicher aus Somalia und ein Mann aus dem Iran).

Justiz - USA: Nach langer Haft ist nun ein Unschuldiger (laut DNA-Test) an Krebs im Gefängnis (Florida) gestorben. Gestern hat der Europarat Sorge bezüglich der Todesstrafen-Vorgehensweise von Bush geäußert. Wird er als Präsident anders agieren?

Melody Maker: Das Musikmagazin (Gründung 1926) ist aufgekauft worden und wird in Folge nicht weiter veröffentlicht. Wie steht es um die Zukunft von Musik-Magazinen? Ein Gespräch mit Robert Rotifer.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01/501 01/18585

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit FM4

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA/HOA