SALTUS Technology AG zeigt dynamische Gewinnentwicklung im III. Quartal ots Ad hoc-Service: Saltus Technology AG <DE0007161002>

Solingen (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Mit einem Gewinn vor Steuern (EBT) von 2,7 Mio DM in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres (1.2.2000 - 31.1.2001) setzt die SALTUS Technology AG ihren Aufwärtstrend beschleunigt fort. Allein im III. Quartal steigerte der Solinger Spezialist für Drehmoment- und Meßtechnik sowie Präzisionsteile seinen nach IAS ermittelten Vorsteuergewinn um 1,9 Mio DM. Diese Gewinnentwicklung hebt sich auch besonders positiv von der des Vorjahres ab, in dem noch ein restrukturierungsbedingter Verlust vor Steuern von 6,6 Mio DM zu verzeichnen war. Die konsolidierten Umsatzerlöse der SALTUS Technology AG erhöhten sich im Konzern gleichzeitig um 13,1 % auf 48,3 Mio DM (42,7 Mio DM) (in Klammern: Vergleichszeitraum des Vorjahres). Dieser im Vergleich zu den letzten Quartalen moderate Anstieg ist nur vorübergehender, zufälliger Natur. Denn die avisierten Umsatzziele von knapp 20 % für das laufende Geschäftsjahr in Höhe von rund 68 Mio DM sind durch bindende Aufträge gesichert, und auch für das kommende Geschäftsjahr zeigt sich der Vorstand der SALTUS Technology AG überzeugt, die Umsatzerlöse noch einmal deutlich um weitere 25 % auf 85 Mio DM zu steigern. Unter Berücksichtigung von Bestandsveränderungen und sonstigen betrieblichen Erträgen ergibt sich eine Gesamtleistung von 51,1 Mio DM (43,9 Mio DM). Gezielte Investitionen und Kostensenkungsmaßnahmen im Produktionsprozeß führten dazu, daß sich die Summe aus Personal- und Materialaufwand mit 30,6 Mio DM (30 Mio DM) gegenüber dem Neunmonatszeitraum des Vorjahres nur unterdurchschnittlich um 2 % erhöhte und damit wesentlich zum positiven Betriebsergebnis (EBIT) von 3,5 Mio DM (-1,2 Mio DM) beitrug. Das Konzernergebnis nach Steuern der SALTUS Technology AG in Höhe von 0,8 Mio DM (-4,1 Mio DM), das mit dem um Sondereinflüsse bereinigten DVFA/SG- Ergebnis identisch ist, reflektiert insbesondere die hohen Belastungen aus der schrittweisen Auflösung der nach IAS 12 aktivierten latenten Steuern auf den Verlustvortrag.

Angesichts des vollzogenen Turn-arounds, der gegenwärtig dynamischen Gewinn- und Umsatzentwicklung sowie der guten Geschäftsperspektiven geht der Vorstand der SALTUS Technology AG von einer offenkundigen Unterbewertung des Unternehmens aus. Diese Einschätzung spiegelt sich auch in dem hohen Buch- zu Marktwert-Verhältnis des Eigenkapitals von derzeit rd. 1,7 wider -ein Wert, der nach Ansicht empirisch orientierter Analysten für ein erhebliches Kurssteigerungspotential in den kommenden Wochen spricht. Für detailliertere Informationen rufen Sie bitte den aktuellen Zwischenbericht unter unserer Web-Site www.saltus.de im Internet ab oder wenden sich direkt an:

Frau Brigitte Gottwald Tel: +49(212)5960-120 Vorstandsbüro Fax:
+49(212)5960-122 Lindgesfeld 31 E-mail: info@saltus.de D-42653 Solingen

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI