IBM und FANTASTIC lancieren gemeinsame Initiative für den Breitbandmarkt / Gemeinsame Marketing- und Vertriebsinitiative für Verbreitung von Breitband-Multimedia

Paris (Frankreich) / Zug (Schweiz) (ots-PRNewswire) -- IBM Corporation und The Fantastic Corporation starten gemeinsam eine umfassende Vertriebs- und Marketinginitiative für Breitband-Multimedia-Lösungen. Künftig können Unternehmen und Inhaltsanbieter (Content Provider) auf eine Komplettlösung von IBM und Fantastic zurückgreifen, um Breitband-Multimedia-Inhalte zu entwickeln, zu verwalten und zu übermitteln.

"Die Breitbandtechnologie wird die Multimedia-Landschaft verändern", so Val Rahmani, Vice President, Communications Sector, EMEA von IBM. "Deshalb müssen Breitband-Lösungen auf die jeweiligen Arbeitsprozesse bei der Aufbereitung und der Übermittlung von Multimedia-Inhalten abgestimmt sein. Unsere Partnerschaft mit Fantastic ist ein Meilenstein in unserem Bestreben, schnellstmöglich eine breite Akzeptanz für die Breitbandtechnologie zu schaffen."

Bestandteil des Vertrages zwischen IBM und Fantastic ist es, die Vertriebskanäle beider Gesellschaften für den Absatz von gemeinsamen Breitband-Lösungen für digitale Medien innerhalb Europas zu nutzen. Telekommunikationsunternehmen sowie Netzwerk-Betreiber sollen von den gemeinsamen Komplettlösungen von IBM und Fantastic profitieren. Die Komplettlösungen stützen sich auf dem Channel Management Center (CMC) von Fantastic sowie auf die Hardware, Datenbanktechnologie und Serviceleistungen von IBM. Zudem können Unternehmen und Inhaltsanbieter über das Channel Editorial Center (CEC) von Fantastic mit IP-gestützten Breitbandnetzen eine digitale Verbindung herstellen, um Multimedia-Inhalte zuverlässig und effizient zu übermitteln. Zur Zeit arbeiten IBM und Fantastic an der Portierung der Fantastic Software-Plattform auf die IBM-Technologie.

"Zusammen mit IBM bringen wir unsere Kernkompetenzen in die Breitband-Partnerschaft ein: IBMs führende Stellung bei Lösungen und Serviceleistungen für digitale Medien sowie die führende Breitband-Multimedia-Software-Plattform von Fantastic" sagt Reto Braun, Chairman und CEO von Fantastic. "Zusammen öffnen IBM und Fantastic Content-Anbietern und Unternehmen ein Tor, um in die Breitband-Multimedia-Welt einzutreten, und ermöglichen Kunden den Zugriff auf verschiedene Übertragungstechniken, wie Satellit, ADSL, Kabel, digital-terrestrisches Fernsehen, sowie drahtlose und mobile IP-unterstützte Netze."

Mit ihren Breitbandlösungen zielen IBM und Fantastic neben Kunden aus der Geschäfts- und Verbraucherwelt auch auf führende Telekommunikationsunternehmen. Zu diesen zählen bestehende Kunden wie Deutsche Telekom, British Telecommunications oder Telecom Italia, die bereits Fantastic-Technologie lizenziert und implementiert haben.

Der gemeinsame Vorstoß von IBM und Fantastic umfasst Lösungen und Dienstleistungen für vorwiegend drei Kundensegmente:

* Telekommunikationsunternehmen und Netzwerk-Betreiber, die neuartige Dienstleistungen und einen neuen Kundenkreis in ihre Breitband-Infrastruktur integrieren;

* Content-Anbieter, die sich neue Geschäftsfelder erschließen, indem sie ihren Dienstleistungen und Produkten über den Einsatz von Breitbandnetzen eine neue Qualität geben;

* Unternehmen, die mittels ihrer IP-unterstützten Netze Inhalte mit innovativen Lösungen von Fantastic und IBM erweitern und übermitteln.

The Fantastic Corporation (Zug, Schweiz) ist ein führender Anbieter von Software-Gesamtlösungen für die Breitbandübertragung von Multimediainhalten. Diese Kommunikationstechnologie verbindet digitales Punkt-zu-Multipunkt-Broadcasting mit der Interaktivität des Internets, um Multimedia-Inhalte über jegliche IP-fähige Breitbandnetze an PCs, digitale Settop-Boxen und Handheld-Geräte (einschließlich Mobiltelefonen der dritten Generation) zu verbreiten.

Durch die Zusammenführung der Bandbreiten- und Geschwindigkeitsvorteile der Broadcasting-Techniken mit der Interaktivität des Internet bietet Data Broadcasting überlegene Verteilungs- und Interaktionswege in einer zunehmend IP-zentrierten Welt. Die Komplettlösung von Fantastic unterstützt das schnelle Wachstum der Data-Broadcast-Branche.

Zu den globalen Partnern und Kunden von Fantastic zählen British Telecommunications, Telecom Italia, Deutsche Telekom, Loral Space and Communications, Reuters, Lucent Technologies, Intel und Singapore Press Holdings.

Die Aktien von Fantastic werden am Frankfurter Neuen Markt gehandelt unter dem Börsensymbol FAN.

IBM Corporation

IBM ist weltweit das größte Unternehmen in der Informationstechnologie, mit mehr als 80 Jahren Erfahrung als Marktführer für innovative Geschäftslösungen. IBM unterstützt weltweit Unternehmen in der Medien- und
Unterhaltungsindustrie, die Vorteile der digitalen Technik für neue Geschäftsmöglichkeiten zu nutzen. IBM bietet ein breites Spektrum an Lösungen und Angeboten im Bereich Netzwerke und Dienstleistungen. Die Lösungen verändern die kreativen Geschäftsprozesse von Unternehmen aus der Medien- und Unterhaltungsindustrie nachhaltig. Zudem machen sie es möglich, intellektuelle Kapazitäten in neue Geschäftsmöglichkeiten umzusetzen. Weitere Informationen zur IBM Strategie für die Medien- und Unterhaltungsindustrie unter:
www.ibm.com/solutions/media.

Besuchen Sie uns im Internet unter www.fantastic.com.

Der Name "The Fantastic Corporation" ist eingetragenes Warenzeichen. Die Bezeichnungen Channel Management Center (CMC), Channel Editorial Center (CEC), MediaSurfer und Fantastic SmartCaster sind Warenzeichen der Fantastic Corporation.

ots Originaltext: The Fantastic Corporation
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Weitere Informationen bei:

IBM Corporation
Nigel Henzell-Thomas
EMEA Communications Manager
Tel +44 20 8844 6966
Fax +44 20 8818 4379
Mobile +44 780 1909 382
E-mail: henzell@uk.ibm.com

The Fantastic Corporation
Annick Lusser
Public Relations
Tel +41 41 728 87 82
Fax +41 41 728 86 58
E-mail: annick.lusser@fantastic.com

Waggener Edstrom
Brian Edwards
Tel +49 6221 9850 112
Fax +49 6221 9850 101
E-mail: briane@wagged.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/FRANKREICH