Wilfing: Volksanwaltschaft leistet hervorragende Arbeit für Land und Bürger

1.636 Prüfverfahren in Niederösterreich in den letzten beiden Jahren

St. Pölten, (NÖI) - "1.636 eingeleitete Prüfverfahren in den letzten beiden Jahren zeigen, wie wichtig die Institution der Volksanwaltschaft in Niederösterreich ist. Die Volksanwaltschaft steht den Bürgern mit Rat und Tat zur Seite, wo der Einzelne in seinem unmittelbaren persönlichen Umfeld betroffen ist. Mit ihrem kostenlosen Service, ihrer unabhängigen Stellung, der Präsenz auch in den Bezirken und ihrem Einsatz für die Bürger leisten die Volksanwälte einen wichtigen Beitrag dazu, dass Menschlichkeit mehr als ein bloßes Schlagwort ist. Niederösterreich als Insel der Menschlichkeit weiter auszubauen ist auch das Ziel der VP NÖ", kommentierte LAbg. Karl Wilfing den Bericht der Volksanwaltschaft, der im heutigen Landtag behandelt wurde.****

"Die Arbeit der Volksanwälte liefert wichtige Anhaltspunkte dafür, wie Gesetze einfacher, bürgernäher und effizienter gestaltet werden können. Aus den Erfahrungen der Bürger zu lernen und ihre Hinweise dazu nutzen, um die Verwaltung bürgerfreundlicher zu gestalten und bürokratische Hürden abzubauen - das ist das Anliegen der VP NÖ", betonte Wilfing.

Der Idee, die Volksanwaltschaft des Bundes durch eine eigene Landes-Beschwerdeeinrichtung zu ersetzen, erteilte Wilfing eine klare Absage. Es gibt keinen Grund, an der bewährten Institution zu rütteln. Der Zugang zur Volksanwaltschaft ist für alle Bürger gewährleistet. Eine zusätzliche Organisation auf Landesebene, also die sogenannte Landes-Volksanwaltschaft, einzuführen ist ein entbehrlicher Kostenfaktor, den die niederösterreichischen Steuerzahler zu leisten hätten, hob Wilfing hervor.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NNV