Schenner begrüßt flexibles Vorgehen bei Kassenumstellungen

"Wesentliche Entlastung in einer der tourismusintensivsten Zeiten des Jahres"

Wien (PWK1088) - Nach dem ein intensiver Einsatz der Wirtschaftskammer letztendlich zum Erfolg geführt hat, wird mit 31.12.2000 die kurzfristig eingeführte "Schnitzelsteuer" wieder abgeschafft. Ebenfalls mit Ende des Jahres wird die von der Branche schon seit langem bekämpfte Getränkesteuer jetzt auch bei alkoholfreien Getränken und bei Speiseeis ersatzlos gestrichen (nachdem sie mit EuGH-Urteil vom 9. März d.J. bei alkoholischen Getränken abgeschafft worden war).

Die jüngsten Änderungen des Steuersatzes erfordern eine sehr kurzfristige Umstellung der Registrierkassen. Um die damit verbundenen Schwierigkeiten möglichst gering zu halten, hat das Finanzministerium, wie berichtet, in einem Erlass festgestellt, dass Betriebe schon ab 15. Dezember ihre Kassen umstellen und ab dem (morgigen) Umstellungstag die Restaurationssätze mit dem ermäßigten Steuersatz von 10 Prozent (zuletzt 14 Prozent) versteuern können.

"Es ist erfreulich, dass man den Unternehmern bei der Umstellung entgegenkommt und nicht nur eine Kassenumstellung bei Speisen schon ab 15. Dezember ermöglicht, sondern auch bei der Umstellung des erhöhten Mehrwertsteuersatzes auf Kaffee und Tee eine Frist bis zum 15. Jänner 2001 einräumt", begrüßt Schenner die Initiative. Damit werden den Hoteliers und Gastwirten und auch den Firmen, welche die Kassenumstellungen vornehmen müssen, das Agieren in einer der tourismusintensivsten Zeiten des Jahres entscheidend erleichtert.

Der Wegfall der Getränkesteuer auf alkoholfreie Getränke zum Jahreswechsel bedeutet für die Gastronomiebetriebe insgesamt eine wichtige Vereinfachung ihrer täglichen Arbeit, unterstreicht Schenner den erreichten Erfolg. (hp)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Bundessektion Industrie und Freizeitwirtschaft
Syndikus Dr. Michael Raffling
Tel.: (01) 50105-3567

Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK