ORF-Landesstudio verabschiedete Werner Predota

"Ein Journalist aus Leidenschaft"

St.Pölten (NLK) - Er hat sein Metier von der Pike auf gelernt und war 23 Jahre im ORF-Landesstudio Niederösterreich tätig, davon 19 Jahre als Chefredakteur und zwei Jahre als Intendant-Stellvertreter:
Werner Predota, der Ende November in den Ruhestand getreten ist, stand gestern im Mittelpunkt eines Abschiedsempfanges im Funkhaus St.Pölten. Landesintendantin Dr. Monika Lindner bezeichnete ihn als "Journalisten aus Leidenschaft" und hob besonders seine große Loyalität hervor. Sie freue sich, dass Werner Predota dem Landesstudio nicht ganz verloren gehen wird, er wird auch weiterhin die beliebten Radio Niederösterreich-Reisen leiten.

"Es waren wunderschöne Jahre", bilanzierte Werner Predota. Er sei immer ein begeisterter "ORF-Mann" gewesen.

Am Abschiedsempfang nahmen auch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, die Landesräte Christa Kranzl, Ernest Gabmann und Mag. Wolfgang Sobotka, Zweite Landtagspräsidentin Heidemaria Onodi sowie die ehemaligen Regierungsmitglieder Dkfm. Vinzenz Höfinger und Franz Blochberger teil.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK