ots Ad hoc-Service: In-Motion AG <DE0006223803> IN-motion uebernimmt SPV - Strategisches Investment in europaeische Vertriebsstrukturen - Tontraegerfirma ergaenzt Musikrepertoire

Frankfurt (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die Mediengruppe IN-motion AG,
Frankfurt, wird für den weiteren internationalen Ausbau ihrer Musiksparte die Tonträgerfirma SPV Schallplatten Produktion & Vertrieb GmbH, Hannover, zu 51% übernehmen. Unternehmensgründer Manfred Schütz wird auch zukünftig SPV als Geschäftsführer vorstehen und die Gesellschaft mit seinem Know-how und seinen Branchenkontakte weiterentwickeln. Die neue Unternehmenstochter wird zur Realisierung von Synergiepotenzialen in den international ausgerichteten Musikbereich von IN-motion integriert. Mit der Übernahme sind keine nennenswerten Goodwill-Abschreibungen verbunden.

SPV zählt mit einem Jahresumsatz von über 50 Mio. DM zu den zehn größten, unabhängigen Tonträgerunternehmen in Europa. Die Aktivitäten der Gesellschaft gliedern sich in die Bereiche Produktion mit eigenen Labels sowie Vertrieb. Hauptumsatzträger ist der europaweite Vertrieb für Dritte. SPV wertete einen Katalog von mehr als 4.500 Tonträgern aus und kooperiert mit über 120 europäischen Partnerlabels. Zu den bekanntesten von SPV betreuten Künstlern und Musikgruppen gehören unter anderem Doro und Jimmy Page sowie UFO und Judas Priest. Das Unternehmen hat erfolgreich damit begonnen, neue Vertriebsstrukturen für die Genres Pop und Dance aufzubauen.

Im Rahmen der jetzt bekannt gegebenen Vereinbarung investiert IN-motion erneut in den Aufbau von qualitativen Strukturen, die den Unternehmenswert steigern. Nach dem Unternehmensbereich Film/TV deckt auch die Musiksparte nur kurze Zeit nach dem Börsengang sämtliche Stufen der Wertschöpfungskette ab - von der Produktion bis hin zum Vertrieb. Damit vollzieht das Frankfurter Medienunternehmen den letzten Schritt zur Etablierung eines international aktiven und unabhängigen Majors in der Musikbranche.

IN-motion kann über die Beteiligungsgesellschaften Trauma Records, Los Angeles, und SPV sowie den Kooperationspartner Ministry of Sound, London, Titel sowohl in Nordamerika als auch in Europa platzieren. Gleichzeitig erweitert das Medienunternehmen das Musikrepertoire und deckt mit den Genres Dance-, Pop- und Rockmusik rund 70% der Umsätze im Tonträgermarktes ab.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI