JG-NÖ Laimer: Jugendwohnhaus bedeutet Vier Wände zum Wohnen und trotzdem Geld zum Leben.

Beharrlichkeit der Jungen Generation hat sich ausgezahlt!

Wohnen zählt zu den Grundbedürfnissen eines jeden Menschen. Daher sind kalkulierbare Mieten gerade für jene, die erst im Aufbau ihrer Lebensgestaltung sind, besonders wichtig, ist der Vorsitzende der JUNGEN GENERATION in der SPÖ-NÖ (JG) Laimer überzeugt.

Hausstandsgründungen sind eine kostenintensive Angelegenheit, die oftmals Kredite erfordern Gerade junge Menschen die am Anfang ihres beruflichen Lebens stehen, haben hohe Investitionen zu tätigen. Aus diesem Grund müssen in Niederösterreich leistbare Wohnungen geschaffen werden, um den Start ins Leben zu erleichtern, so Laimer weiter.

Es kann und darf nicht sein, dass sich junge Menschen hoch verschulden und somit lange Jahre Kreditrückzahlungen tätigen müssen. Es ist ein Zeichen an die jungen Menschen in Niederösterreich, leistbare Wohnungen zu schaffen, wie zur Zeit in Gloggnitz ein Jugendwohnhaus gebaut wird. Denn gerade auf die Jugend und somit mit auf die Zukunft muss man bauen, und ihnen den Start in die Eigenständigkeit erleichtern, so Laimer abschließend.

Junge Generation in der SPÖ - Niederösterreich
Niederösterreich - Ring 1a, 3100 St. Pölten
Tel.: 02742/2255-124 Fax: 02742/2255-149

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/22 55

JG-NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN