Licht ins Dunkel ist eine große Show und Marketing

Wien (OTS) - Das ÖIMB verwirklicht integrative Projekte für Menschen mit und ohne Behinderung. Ziel ist es, Wohlbefinden und Lebensqualität der behinderten Menschen zu steigern, die Neugierde der nicht behinderten Menschen zu wecken und Berührungsängste abzubauen. Tanz und Musik im öffentlichen Rahmen soll auch für behinderte Menschen selbstverständlich werden. Längerfristig ist die Errichtung eines eigenen Zentrums für Menschen mit und ohne Behinderung unser Herzenswunsch!

Um diese Projekte längerfristig nicht zu gefährden, ist das ÖIMB auf Sponosren und Spenden angewiesen. Daher haben wir schon vor 2 Jahren bei LID um Unterstützung gebeten - Fazit: sehr mühsam und ein Amtsweg ist unbürokratischer, keine telefonische Auskunft und ein ständiges Hin - und Her! Die Geschäftsführerin teilt uns mit, dass wir noch nie einen Antrag eingereicht hätten....wir können den Schriftverkehr mit LID uns dem ÖAR belegen!

Die Aktion Licht ins Dunkel ist eine große Show und Marketing geworden, machbar weil der ORF dahinter steht, sich gut verkauft, auf das schlechte Gewissen der ÖsterreicherInnen drückt, viele im Rampenlicht stehen und die Wirtschaft davon profitiert.

Auf Grund der Vielzahl ist es unmöglich,dass sich jeder Spender ein gezieltes Projekt aussuchen kann und außerdem stellt sich wieder die Frage wer auf diese "Liste" kommt.

Ist da jemand für das ÖIMB? Bitte helfen Sie uns! Danke!

Spendenkonto ÖIMB: ERSTE Bank 300345-16616 BLZ 20111

Details: http://oeimb.move.to

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Karl heinz Rudolf
Obmann
Tel. & Fax: (1) 9130019

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS