Hinterholzer: Erfolgreiches NAFES-Programm setzt richtige Schwerpunkte

Grüne "Ratschläge" entbehrlich

St. Pölten (NÖI) - "Die Sicherung der Nahversorgung und die Belebung der Ortskerne sind bei der VP NÖ in den besten Händen. Die Erfolge unserer Bemühungen können sich sehen lassen: Im Rahmen der im Vorjahr vom Land gemeinsam mit der Wirtschaftskammer gestarteten Aktion NAFES zur Förderung des Einkaufens in den Ortszentren wurden bisher bereits mehr als 60 Projekte unterstützt. Alleine bis August hat das Land heuer mit 6,3 Mio. Schilling zur Erhaltung der Nahversorgung in den Ortskernen beitragen. Damit werden 25 Projekte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 23 Mio. Schilling, die dem Ort und der gesamten Region zugute kommen, ermöglicht", erteilte LAbg. Michaela Hinterholzer den Unkenrufen der Grünen eine klare Absage. ****

Kleinere Geschäfte, Greißler und Wirtshäuser in den Zentren sind eine wichtige Ergänzung zu den Einkaufszentren an den Stadt- und Ortsrändern. Eine Strafsteuer auf größere Verkaufsflächen, wie sie heute von den NÖ Grünen vorgeschlagen wurde, ist kontraproduktiv. Die VP NÖ wird auch weiterhin alle erforderlichen Maßnahmen setzen, um die Nahversorgung in den Ortskernen und damit auch die Lebensqualität für die Bürger und Gewerbetreibende zu sichern. Dazu bedarf es keiner Ratschläge von den Grünen, betonte Hinterholzer.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NNV