ots Ad hoc-Service: Babcock-BSH AG <DE0005284004>

Krefeld (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

In der Aufsichtsratsitzung am
11. Dezember 2000 haben Vorstand und Aufsichtsrat der Babcock-BSH AG (Krefeld) beschlossen, der Hauptversammlung am 13. März 2001 vorzuschlagen, den im Geschäftsjahr 1999/00 erzielten Jahresüberschuss in Höhe von 13 Millionen DM zur Zahlung einer Dividende von 0,51 Euro je Aktie zu verwenden. Damit schüttet die in der Baustoff-, Holz- und Verfahrenstechnik sowie in der Lufttechnik tätige Babcock Borsig-Tochtergesellschaft wie im Vorjahr eine gleichbleibend hohe Dividende aus.

Ansprechpartner: Wolf-D. Glockner, Mitglied des Vorstandes, Tel.:
0208/S33-1739 Oberhausen, den 12.12.2000

Der Vorstand

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI