UNGARN in WIEN

Budapest (OTS) - Das Ungarische Kulturinstitut COLLEGIUM
HUNGARICUM in Wien ist als kulturelles Bindeglied zwischen Ungarn und Österreich nicht mehr wegzudenken und hat viele Freunde, welche die hervorragenden multikulturellen Aktivitäten zu schätzen gelernt haben.

Im kommenden Jahr wird das Collegium Hungaricum unter anderem von März bis Mai 2001 eine sehenswerte Ausstellung anläßlich des Ungarischen Millenniums bringen, die sich mit der 400-jährigen gemeinsamen Geschichte Österreich-Ungarns (1526-1918) befaßt. Die sehenswerte Ausstellung wird unter dem Ehrenschutz des österreichischen Bundespräsidenten Dr. Thomas Klestil und des ungarischen Staatspräsidenten Ferenc Mádl stehen und von Ministerpräsident Viktor Orbán eröffnet werden. Ein anspruchsvoller Katalog wird die Ausstellung begleiten.

Begleitend bietet das Collegium Hungaricum Studienreisen für Kulturexperten und Historiker und Fortbildungskurse für ungarische und österreichischen Geschichtslehrer, Führungen durch die "ungarische" Innenstadt Wiens, Konzerte und vieles mehr an.

Detaillierte Programme: Collegium Hungaricum Wien;
A-1020 Wien, Hollandstraße 4.
Tel. ++43/1/2140581, Fax ++43/1/2612796, E-mail: ch@ch.vienna.at

VORSCHAU auf 2001

Auch das Jahr 2001 bringt in Ungarn wieder zahlreiche Veranstaltungen und Festivals, nicht nur im Rahmen der weitergehenden Feierlichkeiten zum Jubiläum der Ungarischen Staatsgründung. Wir möchten Ihnen nachstehend gerne eine kleine Vorschau auf einige Höhepunkte bringen. Der schon bekannte und bewährte Katalog Veranstaltungen 2001 erscheint im Jänner 2001.

Weitere Veranstaltungen auf der Homepage des Ungarischen Tourismusamtes www.miwo.hu und www.hungarytourism.hu

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Ungarisches Tourismusamt.
A-1010 Wien, Opernring 5.
Tel. 01/585 20 12-13, Fax 01/585 20 12-15.
E.mail: ungarn@ungarn-tourismus.at,
Internet: www.hungarytourism.hu, www.miwo.hu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HUN/OTS