Noch werden "Gesichter der Bodenseeregion" gesucht

Einreichungen zum IBK-Fotowettbewerb bis Jahresende möglich

Bregenz (VLK) - Die Internationale Bodenseekonferenz (IBK)
hat unter dem Vorsitz von Vorarlbergs Landeshauptmann Herbert Sausgruber heuer erstmals einen Fotowettbewerb
ausgeschrieben. Das Motto lautet "Gesichter der Bodensee-
Region" und meint sowohl die Gesichter der Menschen als auch
die abwechslungsreiche Landschaft zwischen Konstanz, Lindau,
St. Gallen und dem Rheintal. Bis Sonntag, 31. Dezember 2000
können noch Fotos eingesandt werden. ****

Rund 3,5 Millionen Menschen leben in der Regio Bodensee.
Der Wettbewerb fordert dazu auf, Stimmungen und Gefühle, Alltägliches und Besonderes mit der Kamera einzufangen, sei
es in Einzelbildern, sei es in Form einer Bildgeschichte. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die im Gebiet der Internationalen Bodenseekonferenz (IBK) wohnen, also in Baden-Württemberg oder Bayern, in Liechtenstein, in einem der Schweizer Kantone Appenzell Ausserrhoden, Appenzell
Innerrhoden, St. Gallen, Schaffhausen, Thurgau, Zürich oder
in Vorarlberg.

Alle eingereichten Arbeiten werden von einer international besetzten vierköpfigen Jury unter dem Vorsitz von Urs Stahel (Direktor des Fotomuseums Winterthur) beurteilt. Preise
werden in zwei Altersgruppen vergeben: Jugendliche bis 18
Jahre und Teilnehmer über 18 Jahre. In beiden Kategorien wird
je ein Hauptpreis vergeben. Außerdem werden
Anerkennungspreise zugesprochen. Es steht ein Preisgeld von insgesamt 4.500 Euro zur Verfügung.

Die Arbeiten können als Papierabzüge oder Videoprints im
Format 13 x 18 cm bis höchstens 30 x 42 cm, schwarz-weiß oder farbig, Hoch- oder Querformat, eingereicht werden. Pro
Teilnehmer können höchstens drei Fotos bzw. eine
Fotogeschichte aus maximal fünf Bildern eingereicht werden.
Auf der Rückseite jedes Fotos (oder im E-Mail) sollten
folgende Daten vermerkt werden: Name, Vorname, Adresse, Alter
(bei 18-jährigen: Geburtsdatum) und Bildtitel. Fotos bitte
als Brief (mit Vermerk "Fotowettbewerb") an das Regio-Büro-Bodensee, Benediktinerplatz 1, D-78467 Konstanz oder per E-
Mail (im jpg-Format) an info@regio-bodensee.net einsenden. (gw/tm,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vlr.gv.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL