"Am Schauplatz" am 12. Dezember im ORF: Schlachtenbummler

Wien (OTS) - Die "Schauplatz"-Redakteure Heidi Lackner und Robert Gordon waren diesmal als Kriegsberichterstatter der besonderen Art unterwegs. Das Ergebnis ist am Dienstag, dem 12. Dezember 2000, um 22.30 Uhr in ORF 2 zu sehen.
Nach 195 Jahren ist das k. u. k. Hoch- und Deutschmeisterregiment wieder einmal in die Schlacht von Austerlitz gezogen, um gegen Napoleon zu kämpfen.
Während andere Männer ihre Wochenenden auf Fußballplätzen verbringen, zwängen sich die Mitglieder des Perchtoldsdorfer Deutschmeister-Corps in ihre Uniformen - und fahren im Komfortreisebus in den Krieg.
Im Zivilberuf sind die wackeren Kaisertruppen brave Beamte, Briefträger oder Rechtsanwälte. Wenn sie die Uniform anlegen, werden sie zu Feldwebeln, Obersten und Grenadieren. Exerziert wird einmal die Woche in einer Perchtoldsdorfer Autowerkstatt. Zwischen aufgebockten Kleinwagen üben sie für die große Schlacht.
Am 2. Dezember treffen in Slavkov bei Brünn schließlich 700 Schlachtendarsteller aus aller Herren Länder zusammen, um vor 11.000 Zuschauern ein Spektakel aufzuführen. Der Ausgang der Schlacht ist klar - Napoleons Truppen werden, wie schon 1805, die Österreicher besiegen. An den historischen Tatsachen ist nicht zu rütteln, der Rest ist Pulverdampf und Kanonendonner.
Kameramann Thomas Gerhartl hat sich unerschrocken zwischen die Linien begeben.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Michael Krause
(01) 87878 - DW 14702

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK