mobilkom austria sponsert Kampagne von "Ärzte ohne Grenzen"

Wien (OTS) - "Unsere Grenzen enden, wo Ihre Hilfe beginnt" -
diesen Slogan nimmt sich mobilkom austria zu Herzen und sponsert den Werbeauftritt von Ärzte ohne Grenzen.

Seit 1. Dezember 2000 dienen 20 Wiener Straßenbahn-Garnituren als Außen-Werbeträger für "Ärzte ohne Grenzen", einer Charity-Organisation, die Teil der weltweit größten privaten medizinischen Nothilfe-Organisation Medecins Sans Frontieres ist und medizinische Hilfe in Krisengebieten leistet. Zusätzlich zu der Straßenbahn-Werbung werden Plakate in ganz Österreich zu mehr Popularität verhelfen. Für die Kampagne entstehen "Ärzte ohne Grenzen" keine Kosten, da alle Leistungen entweder kostenlos erbracht oder von mobilkom austria als Exklusivsponsor getragen werden.

"Ärzte ohne Grenzen" hat sich selbst strenge Finanzierungsrichtlinien für Werbeaktivitäten auferlegt - die Kosten sollen nicht mit privaten Spenden bezahlt werden. "Zahlreiche beteiligte Unternehmen arbeiten kostenlos für uns, Werbeflächen erhalten wir großteils gratis und mobilkom austria übernimmt die restlichen Kosten. Dafür möchte ich mich sehr herzlich bedanken", ist Gabriele Faber-Wiener, Leiterin der Kommunikationsabteilung und Kampagnenverantwortliche von "Ärzte ohne Grenzen", begeistert.

Marktführer mit sozialer Verantwortung

"Gerade Institutionen wie "Ärzte ohne Grenzen" bedürfen unserer Unterstützung. Als Markt- und Innovationsführer in Österreich in der mobilen Kommunikation haben wir nicht nur die Aufgabe, unsere Kunden optimal zu bedienen, sondern auch gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen", meint Mag. Elisabeth Mattes, Unternehmenssprecherin von mobilkom austria.

Mit der Unterstützung von "Ärzte ohne Grenzen" setzt mobilkom austria einen weiteren Schwerpunkt in ihren Sponsoringaktivitäten. Neben dem erfolgreichen Engagement im Bereich Jugendkultur, das mit Unterstützung von mobilkom austria die Einführung der Wiener Kinderoper in die Staatsoper ermöglichte, profiliert sich der Markt-und Innovationsführer nun auch als Förderer von sozialen Projekten.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

mobilkom austria AG
Mag. Elisabeth Mattes
Unternehmenssprecherin
Tel.: +43 664-331 27 30
e-mail: presse@mobilkom.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO/OTS