"tipp - Die Kulturwoche" am Sonntag, dem 10. Dezember im ORF

Volksoperndirektor Dominique Mentha gibt Kulturtipps

Wien (OTS) - "In Gefahr und größter Not ist der Mittelweg der Tod." Dieser Satz ist ein Credo von Volksoperndirektor Dominique Mentha, der diesmal seine persönlichen Kulturtipps in der Rubrik "vip-tipp" am Sonntag, dem 10. Dezember, um 10.35 Uhr in ORF 2 in "tipp - Die Kulturwoche" verrät. Der 45-jährige in Bern geborene ausgebildete Sänger und Schauspieler galt während seiner Innsbrucker Intendanz als Theater- und Opernrebell. In Wien setzt Mentha seit eineinhalb Jahren mit zeitgenössischer Oper neue Akzente und hat sich damit nicht nur Freunde gemacht. Seine neue, international zusammengesetzte Tanzkompanie feierte im Vorjahr einen triumphalen Erfolg mit "Schwanensee Remixed". Daran will Mentha ab Freitag mit "Caravaggio" anknüpfen. Kompanie-Chefin Liz King verwendet die Stilmittel des berühmten italienischen Barockmalers und zeigt eine getanzte Zeitreise, die einen Weg weisen soll aus der Dunkelheit in das Licht.

Skeptiker und Pragmatiker: Der 48-jährige Linzer Künstler, DJ und Technomusiker Gerwald Rockenschaub zeigt unter dem Titel "Variations on Classic" neue Arbeiten in der Wiener Bawag Foundation. Bekannt wurde Rockenschaub durch skurrile aufblasbare Objekte. Für die Wiener Ausstellung gestaltete der heute in Berlin lebende Künstler einen überdimensionalen PVC-Kubus.

Musicalstar und Popdiva: Sarah Brightman gastiert mit Songs aus ihrem neuesten Album "La Luna" am Dienstag in der Wiener Stadthalle. Seit "Time to Say Goodbye", dem Duett mit dem Italiener Andrea Bocelli, ist die Musicalsängerin aus London ("Cats") auch ein Superstar im Popgeschäft.

Neu im Kino: Der britische Regisseur Mike Leigh erzählt in "Topsy-Turvy" auf köstlich-ironische Weise die turbulente Entstehungsgeschichte der Operette "Der Mikado". Es sollte die letzte Zusammenarbeit des erfolgreichen Duos William Gilbert und Arthur Sullivan sein. "Der Mikado" wurde 1885 im Londoner Savoy Theatre uraufgeführt. Der knapp dreistündige Film wird in englischer Originalsprache mit deutschen Untertiteln gezeigt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Andrea Rössner
(01) 87878 - DW 13945

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK