Aufsichtsrat der Siemens AG Österreich beschließt neuen Vorstand

Wien (OTS) - Der Aufsichtsrat der Siemens AG Österreich hat in seiner Sitzung am 7. Dezember 2000 das Ausscheiden von Herrn Dr. Peter Flicker aus dem Vorstand infolge seines Übertrittes in den Ruhestand zur Kenntnis genommen und Frau Mag. Brigitte Ederer mit Wirksamkeit 1.1.2001 und Herrn Ing. Franz Geiger mit sofortiger Wirksamkeit zu ordentlichen Vorstandsmitgliedern bestellt. ****

Frau Mag. Brigitte Ederer wird die Agenden Bauelemente und Sondertechnik, Produktions- und Logistiksysteme (B/PL), Medizinische Technik (MED), Anlagenbau und Technische Dienstleistung (ATD) und Siemens Building Technologies (SBT) übernehmen. Herr Ing. Geiger wird für Siemens Business Services (SBS), Information and Communication Mobile (ICM) und die Automatisierungs- und Antriebstechnik (A&D) verantwortlich zeichnen.

In der am 7. Dezember 2000 abgehaltenen Hauptversammlung der Siemens AG Österreich haben die Herren Dipl.-Vw. Dr. Josef Staribacher (bisher stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates), Dkfm. Dr. Walter Wolfsberger (bisher stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates) und Dipl.-Ing. Othmar Pühringer ihre Funktionen im Aufsichtsrat zurückgelegt. Die Herren Dkfm. Dr. Erich Becker, Dr. Christian Konrad und Dr. Siegfried Sellitsch wurden in dieser Hauptversammlung in den Aufsichtsrat gewählt.

In der anschließenden Aufsichtsratsitzung hat der Aufsichtsrat Herrn Dipl.-Vw. Dr. Heinrich v. Pierer zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates und Herrn Dipl.-Ing. Dr. Rudolf Streicher zum stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrates gewählt. Die Herren Dipl.-Vw. Dr. Josef Staribacher und Dkfm. Dr. Walter Wolfsberger wurden zu Ehrenpräsidenten des Aufsichtsrates gewählt. (Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Michael Kochwalter
Generalsekretär und Konzernpressesprecher
Siemens AG Österreich
Tel. 051707 20003
E-Mail: michael.kochwalter@siemens.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS