LIF-Steiner ruft Abg. Mikl-Leitner zur Abrüstung der Worte auf,

Worte wie Rohrkrepierer sind kontraproduktiv

Wien (OTS) - "Abg. Mikl-Leitner wäre gut beraten, ihre Wortwahl zu überlegen, bevor sie in die Öffentlichkeit geht", kritisiert heute die Landessprecherin des Liberalen Forums NÖ Liane Steiner. "Was will sie überhaupt damit sagen, dass die Blockaden ein Rohrkrepierer waren? Hätte sie gerne effiziente Blockaden gehabt"***

"Menschen demonstrieren gegen Maßnahmen und nicht gegen gewählte Parteien - auch das sollte sich die ÖVP ins Stammbuch schreiben. Auch wenn solche Blockaden das Recht der Menschen auf Mobilität beschränken und daher derartig groß angelegte Aktionen abzulehnen sind. Ebenso sind sie schnell bei der Hand, wenn es darum geht, Schuldige in anderen Parteien für diese Aktionen zu finden. Das beschämende und inhaltlich völlig falsche Motto: Wer gegen schwarz-blau ist, ist gegen rot-weiß-rot wird immer mehr zur gelebten Realität und ist einfach widerlich", so die Liberale abschließend.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Liane Steiner 0699/14 10 01 36

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LFN/OTS