Neue Bahnunterführung in Göpfritz eröffnet

LR Sobotka - Projekt mit großer regionaler Bedeutung

Göpfritz (OTS) - Staus vor dem Bahnschranken in Göpfritz gehören nun der Vergangenheit an. In der Gemeinde im Bezirk Zwettl wurde heute von LR Mag. Wolfgang Sobotka die neue Bahnunterführung im Zuge der Waldviertler Straße sowie der Franz-Josefs-Bahn offiziell für den Verkehr frei gegeben. Das technisch aufwendige Projekt wurde in den vergangenen 12 Monaten mit Kosten von rund S 50 Millionen realisiert, die endgültige Fertigstellung erfolgt im kommenden Jahr. "Ein Projekt mit großer regionaler und auch überregionaler Bedeutung", ist Sobotka überzeugt. Gerade für ein Land wie Niederösterreich mit seinen vielen dezentralen und kleinen Einheiten komme der Vekrehrsinfrastrukutr einem intakten und gut ausgebauten Straßennetz große Bedeutung zu.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

NÖ Landesregierung
Tel.: 0676/55 25 115

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/OTS