Aviso für Dienstag: Cafe Politik der Wiener Grüne

Wien (Grüne) - Di, 5.12. bei der Bellaria von 7:00 - 8:00 Uhr

"Die Bundesregierung lähmt Österreich: Mit dem
bevorstehenden Budgetbeschluss werden brutale Einsparungsmaßnahmen vor allem gegen sozial Schwache eingeleitet, wird der soziale Friede in Österreich aufgekündigt und Bevölkerungsgruppen gegeneinander aufgehetzt. Zehntausende BürgerInnen werden akut armutsgefährdet und an den Rand der Gesellschaft gedrängt", so begründet die Landessprecherin der Wiener Grünen, Monika VANA, die morgige Protestaktion bei der Bellaria. Als Zeichen gegen die untragbaren Kürzungsmaßnahmen vor allem im Sozialbereich sowie als Zeichen der Solidarisierung mit den Betroffenen laden die Wiener Grünen am Dienstag, dem 5. Dezember zu einem "Cafe Politik". Die Grünen diskutieren mit der Bevölkerung über die Auswirkungen der harten Budgetmaßnahmen.

Als klares Zeichen des Widerstands wird dieses "Cafe Politik" auf der Ringstraße stattfinden. Die Grünen übernehmen damit auch einen Standort im Rahmen der Initiative "Checkpoint Austria". Eine Stunde Protest gegen die "soziale Treffsicherheit" der Regierung, die besonders gegen armutsgefährdete Gruppen gerichtet ist.

TeilnehmerInnen: Die Wiener Grünen (u.a. Landessprecherin Monika Vana sowie Abgeordnete der Grünen), GRAS (Grüne & Alternative StudentInnen), AUGE (Alternative und Grüne GewerkschafterInnen, Grünalternative Jugend

Ort: Ringstraße, 1010 Wien, bei der Bellaria

Termin: Dienstag, 5.12.2000 von 7:00 - 8:00 Uhr

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Rudi Leo
Tel.: (01) 4000 - 81821
email: Rudi.leo@blackbox.net
http://wien.gruene.at

Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR/GKR