Sensationeller Erfolg für das neue Magazin E-Media in der Österreichischen Auflagenkontrolle

E-Media verkauft bereits mehr als 166.000 Exemplare pro Ausgabe. Neues Internet-Magazin E-Media ist damit laut "Österreichischer Auflagenkontrolle" der Magazintitel mit der höchsten Verkaufsauflage in Österreich

Wien (OTS) - Das neue Internet-Magazin E-Media aus dem NEWS-Verlag ist der große Gewinner der "Österreichischen Auflagenkontrolle" für das III. Quartal 2000. Das erst Ende Mai dieses Jahres gestartete Internet- und Computermagazin weist bereits in seinem ersten Meldequartal eine kontrollierte Verkaufsauflage von 166.184 Exemplaren aus.

Damit ist E-Media in der ÖAK vom Start weg der Magazintitel mit der höchsten Käuferzahl. Die E-Media-Verkaufszahl von 166.184 liegt schon nach den ersten drei Monaten beim doppelten des "profil" und fast beim dreifachen der bereits ein Jahr früher gestarteten "Sportwoche".

In den 166.184 verkauften Exemplaren ist bereits eine Rekord-Zahl von 66.915 bezahlten Abonnements enthalten - auch dies ist der beste Wert aller in der ÖAK ausgewiesenen Magazine. In den letzten Wochen - die für das IV. Quartal der ÖAK zählen werden - ist die E-Media Auflage weiter gestiegen. So beträgt der aktuelle Abonnenten-Stand bei E-Media mittlerweile bereits über 80.000.

Mit der Verkaufszahl von 166.184 Exemplaren pro Ausgabe ist E-Media derzeit - im Vergleich zur Einwohnerzahl - das erfolgreichste Internet- und Computermagazin Europas. Die Verkaufsauflage per Einwohnerzahl liegt bereits beim doppelten des in Deutschland ebenso erfolgreich gestarteten Titels "Computer-Bild".

Die weiteren drei Titel der Verlagsgruppe NEWS - NEWS, TV-Media, Format - sind von der ÖAK noch sistiert und werden mit ihren aktuellen Auflagen in der Auflagenliste III/2000 deshalb nicht wiedergegeben.

NEWS und TV-Media haben im III. Quartal 2000 geprüfte Auflagenzahlen von mehr als 280.000 verkauften Heften pro Woche, Format liegt deutlich über 100.000 Exemplaren pro Woche.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Verlagsgruppe NEWS
Peter Schimek
Tel.: 01/213 12/590 DW
Wolfgang Fellner
Tel.: 01/213 12/101 DW

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS