"Treibstoff aus Menschen und Steinen" - Eine doch etwas andere Revue von Tex Rubinowitz und den "Schwänen" im RadioKulturhaus

Wien (OTS) - FM4-"Im Sumpf" präsentiert eine wahre Rarität im RadioKulturhaus: Nachdem sich die kultisch verehrte Gruppe "Mäuse" ("Kauf mir ein Eis") Ende 1999 aufgelöst hat, wurden deren Protagonisten Gerhard Potuznik, Tex Rubinowitz und Co. immer wieder gebeten, sich doch zu reformieren. Sie beschlossen dem Drängen nachzugeben und ein einziges Mal aufzutreten - unter dem geänderten Namen "Schwäne". Dieser Event der besonderen Art findet am 10.12. im Großen Sendesaal des RadioKulturhauses statt - und das um 10 Uhr Vormittag!****

Es geht um Rockabilly. (Unter anderem!) Es geht auch um das Pathetische in den drei letzten Akkorden. (Wird behauptet!) Ein Kinderchor spielt eine nicht unwesentliche Rolle. (Das ist sicher!) Nicht zu vergessen: das Motorrad. (Selbstverständlich!) Und freilich die Schwäne. (Noch besser als Die Mäuse!)

An Sonntagen, um 10 Uhr Vormittag, rufen die Kirchenglocken den Christenmenschen zwar zur Heiligen Messe, doch Rockkonzerte beginnen traditionellerweise nur sehr selten um diese Zeit. Wahrscheinlich aus gutem Grund ...Es wird aber auch kein profanes Rockkonzert sein, was da auf der Bühne des RadioKulturhauses seiner einmaligen Aufführung entgegen vibriert. "Treibstoff aus Menschen und Steinen" wird Lärm sein. Und Süße! Drei 20-minütige lebende Bilder aus Fahnen und Fender, Kindern und Koteletten, Chrom und Chromosomen. Wird auch Rock sein mit vielen RRRRRRRRs, die wie Fransen an den Lederjackenärmeln baumeln! Das Haupthaar wird fett sein - oder es wird nicht sein!

Die Schwäne - Nachfolgeband der legendären Mäuse - sind bei diesem (prophylaktisch schon jetzt als "extrem kultig" einzustufendem) Event: Tex Rubinowitz (Stimme), Gerhard Potuznik (Gitarre, Bass), Hans Platzgumer (Gitarre), Didi Fuckhead (Schlagzeug). Der "Kinderchor" ist ein Kinderchor aus Wien.

"Treibstoff aus Menschen und Steinen" - Eine doch etwas andere Revue von Tex Rubinowitz und den "Schwänen" ist am Sonntag, den 10.12. um 10.00 Uhr im Großen Sendesaal des RadioKulturhauses zu erleben. Eintritt: öS 145,-/175,-.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Ihre Zusage unter der Telefonnummer 01/501 01/18175. Weitere Informationen zum Programm des RadioKulturhauses finden Sie auf der Homepage
(http://kultur.orf.at/radiokulturhaus) oder über das Kartenbüro (Tel.
01/501 70-377).(hb)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Hufnagl
Tel.: 01/501 01/18175

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA/HOA