AKNÖ-Konsumentenschützer warnen vor Kauf des "Wundermittel Q10" auf Werbeveranstaltungen und Heimpartys

Wien (OTS).- Konsumenten zahlen auf Werbefahrten über öS 6000,-- pro Monatspackung und erhalten oft falsche Informationen.

Das "Wundermittel" Q10 wird seit einigen Monaten in Österreich massiv beworben. Werbeveranstalter bieten Q10 in verschiedenen Variationen zu sehr hohen Preisen an. Auf Heimpartys und Werbefahrten wird Q10 auch in kleinen Fläschchen verkauft. Darin soll sich der Tagesbedarf befinden, für den über ATS 200,-- verlangt wird. Gearbeitet wird vielfach mit der Angst. Oft zahlen Kunden für 30 Fläschchen zwischen öS 6000,-- und öS 9000,--, weil ihnen eingeredet wird, sie müßten jetzt und sofort etwas für ihre Gesundheit tun. Ist der Kauf einer oder mehrerer Monatspackungen erst einmal getätigt, ist der Konsument oft um Tausende Schillinge ärmer, aber nicht gesünder. Ein Rücktritt vom Kauf ist aber grundsätzlich möglich, wenn er innerhalb einer Woche erfolgt. Die Fläschchen sollen aber nicht angebrochen sein.

Die AKNÖ-Konsumentenexperten: "Besonders problematisch ist der hohe Alkoholgehalt. Er kann bis zu 17 % betragen. Darauf wird der Konsument aber nicht hingewiesen. Personen mit gesundheitlichen Problemen oder Kinder sind besonders gefährdet."
Auf Werbeveranstaltungen wird behauptet, dass Q10 ein lebenswichtiges Enzym sei, das der menschliche Körper mit zunehmenden Alter nicht mehr ausreichend selbst produzieren kann. Es soll vor Krebs schützen, den Alterungsprozess aufhalten und die Leistungsfähigkeit erhöhen.

Die AKNÖ - Konsumentenschützer verglichen die Produktbeschreibung mit der Zusammensetzung der Inhaltsstoffe. Das Ergebnis: Die versprochenen Wirkungen der untersuchten Produkte stehen in keinem Zusammenhang mit dem Versprechen der Werbeveranstalter. Für viele Q10 Produkte werden hohe Preise verlangt, die mit der angeblich direkten Auswirkung auf den menschlichen Körper gerechtfertigt werden.

Q10 ist ein so genanntes Co- Enzym, das im menschlichen Körper vorkommt und von Zellen selbst hergestellt werden kann. Da fast alle pflanzlichen und tierischen Nahrungsmittel Q10 enthalten, erübrigt sich eine zusätzliche Einnahme.
Nach Ansicht der AKNÖ-Konsumentenabteilung sind Behauptungen, dass Q10 gegen Krebs hilft und den Alterungsprozess verlangsamen kann, unseriös: "Q10 ist der klassische Fall eines Wundermittels: Die Wirkung ist sehr fraglich, aber die massive Werbung weckt hohe Erwartungen!"

Testeinkäufe:
Die vollständige Tabelle mit Produkten aus den Werbeveranstaltungen ist in der Konsumentenschutzabteilung der AKNÖ erhältlich

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 58883-1252

AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN/AKN