Teleplan: Internationalisierung fuehrt zu weiteren wichtigen Auftraegen ots Ad hoc-Service: Teleplan International NV <NL0000229458>

Griesheim (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Teleplan: Internationalisierung führt zu weiteren wichtigen Aufträgen: Nach Compaq folgen Acer und Olympus

Nachdem Teleplan International N.V. am 13 Oktober diesen Jahres Verträge über eine weitreichende Exklusivkooperation mit dem Computerhersteller Compaq unterschrieben hat, folgen nun weitere Aufträge mit internationalen IT-Herstellern und Herstellern von Consumer-Elektronikprodukten. Besonders wichtig ist dabei, das die im Frühjahr diesen Jahres begonnene strategische Neuausrichtung auf das Gebiet Consumerelektronik (z.B. DVD Player, Mobiltelefone, Digitalkameras, etc.)erste Früchte trägt.

Acer Display Technologies Der bekannte Hersteller von Monitoren hat mit Teleplan einen 3-jährigen Vertrag über die Reparatur von Flachbildschirmen für Notebooks abgeschlossen. Acer übergibt weltweit alle LCD Monitore an Teleplan. Teleplan wird die Warenflüsse weltweit koordinieren und diese Arbeiten in Austin(USA), Shannon (Irland) und Taichung(Taipei) durchführen. Teleplan gewinnt durch diesen Vertrag u.a. Zugang zu weiteren Endkunden wie Sony, Gateway und Philips.

Acer rechnet bei den Flachbildschirmen mit durchschnittlichen Wachstumsraten von 35 %.

Olympus Europe Olympus lagert seine Serviceaktivitäten für Digitalprinter an Teleplan aus. Es wird dabei mit der Serie P400 begonnen. Die Arbeiten werden in Norderstedt und Havant durchgeführt. Es wird eine Ausdehnung der Serviceleistungen auch auf andere Produkte von Olympus erwartet.

Nur durch die konsequent durchgeführte Ausweitung der Aktivitäten in 1999 auf Gesamteuropa und Asien sowie im Jahr 2000 auf USA ist Teleplan in der Lage, den internationalen IT Herstellern einen weltweiten Service und Support anzubieten.

Begonnene Outsourcing Aktivitäten sind dabei fast immer nur der erste Schritt für eine weitergehende Zusammenarbeit zwischen Teleplan und dem jeweiligen Hersteller.

Rückfragen:

Tjeu Blommaert, Chief Financial Officer, Teleplan International N.V. Telephone: +31- 653-239-853, e-mail: TBlommaert@teleplan-int.com

Bernhard Krause, MetaCom Corporate Communications GmbH Telephone:
+49-6181-990-244, FAX: + 49-6181-990-243 e-mail:
B.Krause@go-metacom.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI