Kopietz zu Burgenland: Deutliche Abfuhr für Schwarz-blau

Herzliche Gratulation an Wahlsieger Hans Niessl

Wien (SPW) Als "deutliche Abfuhr für Schwarz-blau" wertete am Sonntag der Landesparteisekretär der SPÖ Wien, LAbg. Harry Kopietz das Ergebnis der burgenländischen Landtagswahl. Dem "eindeutigen Wahlsieger" Hans Niessl gratuliere er herzlich, so Kopietz gegenüber dem Pressedienst der SPÖ Wien. Darüber hinaus sei dieses Ergebnis auch eine klare Absage an die kalte, unsoziale Belastungspolitik der Bundesregierung. Im Hinblick auf die kommende Landtagswahl in Wien unterstütze dieses Ergebnis den Optimismus der SPÖ: "Die Menschen anerkennen die Leistungen einer guten Regierung. Und die Wienerinnen und Wiener sind mit ihrer Stadt und ihrer Regierung außerordentlich zufrieden", so Kopietz. ****

Die weitere Niederlage der FPÖ nach der Steiermark sei ein erfreulicher Nebenaspekt, so der Landesparteisekretär weiter: "Gerade in diesen Stunden, wo Freiheitliche versuchen, nun auch unerträglichen Druck auf die unabhängige Justiz auszuüben und einmal mehr ihr autoritäres Politikverständnis zum Ausdruck bringen", ist es wichtig, dass die Bevölkerung der FPÖ die Rechnung präsentiert. Dasselbe gelte für die Gräuelpropaganda der FP zur EU-Erweiterung. "Die Wiener Landesgruppe der freiheitlichen Verliererpartie kann jedenfalls bereits beginnen, sich anzuschnallen", so Kopietz abschließend. (Schluss) hs

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53 427-235

Pressedienst der SPÖ-Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW/DSW