ÖAMTC: Skifahrer im Westen, Einkäufer im Osten

Volle Parkplätze

Wien (ÖAMTC-Presse) - Während im Süden Wiens die Parkplätze vor den Einkaufszentren ausgelastet waren, sorgten in Tirol laut ÖAMTC-Informationszentrale Gletscherskifahrer für volle Parkplätze.

In Ostösterreich kam es laut ÖAMTC Samstag in den Vormittagsstunden speziell auf den Zufahrten zur SCS zu Verzögerungen. Zeitweise reichte der Stau von der Abfahrt Mödling/SCS bis auf die Südautobahn, A2, zurück. Parkpätze waren bald Mangelware. Stark war auch der Zustrom aus Ungarn. Am Grenzübergang Klingenbach kam es Richtung Österreich zu Wartezeiten bis zu zwei Stunden.

Volle Parkplätze gab es auch in Tirol, hier jedoch durch Gletscherskifahrer. Schnee- und sonnenhungrige Skisportler stürmten die Gletscherregionen. So mußte laut ÖAMTC-Informationszentrale die Zufahrt zum Hintertuxer Gletscher gesperrt werden, auch am Stubaier Gletscher mußten Anreisende auf die Zubringerbusse umsteigen.

(Forts. mögl)
ÖAMTC - Informationszentrale / Heimo Gülcher

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC