Zwischenbericht der tecis Holding AG per 30.9.2000: Ertrag besser als erwartet ots Ad hoc-Service: tecis Holding AG <DE0006211600>

Hamburg (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die tecis Holding AG hat das
Ergebnis in den ersten neun Monaten 2000 noch stärker steigern können als aus den am 2. Oktober 2000 vorläufig bekannt gegebenen Quartalszahlen ersichtlich wurde. Aus dem jetzt veröffentlichten Zwischenbericht per 30.09.2000 geht hervor, dass die Provisionsumsätze um 42 Prozent auf 80,7 Millionen DM (41,3 Millionen Euro) zunahmen. Das Provisionsergebnis lag mit 30,6 Millionen DM (15,6 Millionen Euro) um 35 Prozent über dem Ergebnis der drei Vorjahresquartale. Noch stärker stieg der Gewinn: Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in Höhe von 9,2 Millionen DM (4,7 Millionen Euro) hat sich gegenüber der Vergleichsperiode um 61 Prozent erhöht. Der Konzernjahresüberschuss beträgt 4,9 Millionen DM (2,5 Millionen Euro) und nahm gegenüber dem vergleichbaren Überschuss 1999 (3,0 Millionen DM / 1,5 Millionen Euro) um 63 Prozent zu.

Hauptumsatzträger der tecis-Gruppe ist die tecis Finanzdienstleistungen AG. Im Periodenvergleich der um 22 Prozent auf 53,8 Millionen DM (27,5 Millionen Euro) gestiegenen Provisionsumsätze dieser Tochtergesellschaft sei außerdem ein Basiseffekt aus dem Geschäft im September 1999 zu berücksichtigen. Damals hatten die Umsätze aus der Vermittlung von Fondsgebundenen Lebensversicherungen sehr stark zugenommen. Auslöser dieses auch das vierte Quartal 1999 prägenden Trends seien die später zurückgenommenen Regierungspläne zur Besteuerung von Lebensversicherungen ab dem Jahr 2000 gewesen. "Ohne diesen Basiseffekt," so der Zwischenbericht, "wäre der Umsatzanstieg aus dem regulären Geschäft noch weit höher gewesen."

Der Zwischenbericht hebt darüber hinaus das rasche Wachstum des Repräsentanznetzes der tecis Finanzdienstleistungen AG und eine Steigerung der Provisionsumsätze bei der tecis Maklerservice AG um 130 Prozent hervor.

Im Ausblick auf das Gesamtjahr 2000 rechnet tecis mit einem "anhaltend erfreulichen Geschäftsverlauf" und einem Jahresüberschuss von 7,5 Millionen DM (3,8 Millionen Euro), der den Jahresüberschuss 1999 wie geplant um 23 Prozent übersteigen werde.

Durch die beschlossene Leistungsreduzierung bei der Invalidenrente, die absehbare Reform der gesetzlichen Altersvorsorge sowie den kontinuierlichen Anstieg ausgezahlter Lebensversicherungen und vererbter Vermögen sieht tecis einen steigenden Beratungsbedarf. Hierfür sei die tecis-Gruppe mit ihrer Kernkompetenz des financial plannings mit Aktienfonds und fondsbasierten Finanzprodukten gut positioniert.

Der vollständige Zwischenbericht kann ab Freitag, 1. Dezember 2000, von den Internetseiten www.tecis.de in deutscher und englischer Version abgerufen werden.

Rückfragen:

tecis Holding AG Unternehmenskommunikation Leander L. Hollweg Tel.. 0049 40 69 69 51 -287 Fax.: 0049 40 69 6951 -288 Email:
l_hollweg@tecis.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI