Neues Kerndl-Moser-Buch:

"Stoananes Land"

St.Pölten (NLK) - Das Waldviertel, seine vielfältige Landschaft und seine Menschen sind der Dichterin Isolde Kerndl und dem Maler Karl Moser ein besonderes Anliegen. "Stoananes Land" heißt ihr neues Buch, das auf 72 Seiten Gedichte, Geschichten und Bilder beinhaltet.

Isolde Kerndl ist seit 1960 Schriftstellerin. Die gebürtige Wienerin lebt in Langschlag. Der Zwettler Karl Moser beschäftigt sich mit Zeichnungen, Aquarellen, Radierungen und Holz- bzw. Linolschnitt. Er veranstaltete bereits mehr als 200 Ausstellungen.

Das "Pflichtbuch für alle Waldviertel-Freunde" ist in der Edition Wald4tel des Telehauses Waldviertel erschienen und kostet 254 Schilling.
Nähere Information und Bestellung: Telefon 02822/53633.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2172Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK